Das kostet der „neue“ Seat Ibiza

Preise stehen fest

Das kostet der „neue“ Seat Ibiza

Überarbeitetes Modell macht einen riesigen Technik-Sprung.

Wie berichtet, hat Seat vor wenigen Wochen den stark überarbeiteten Ibiza vorgestellt. Hätte sich auch bei der Optik etwas mehr getan, könnte man fast von einem völlig neuen Modell sprechen. Denn die Spanier schicken ihren Bestseller als Drei-, Fünftürer und Kombi mit völlig neuen (Euro-6-)Motoren, vielfältigeren Individualisierungsmöglichkeiten, zusätzlichen Sicherheitssystemen und vor allem mit einem komplett neuen Konnektivitäts- und Infotainment-Angebot (inklusvie Integration aller Smartphone-Systeme) an den Start. Da bei der Präsentation bereits alle Informationen veröffentlicht wurden, blieben eigentlich nur zwei Fragen offen: Wie viel kostet der „Neue“? und wie sieht die Ausstattung in Österreich aus?. Da der überarbeitete Ibiza, der ab 10. Juli bei den heimischen Händlern steht, ab sofort bestellbar ist, hat die VW-Tochter nun auch diese Fragen beantwortet. Das Wichtigste zuerst: Los geht es ab 10.990 Euro (alle Preise finden Sie in der Tabelle unten).

© Seat

Außen gab es keinen Anlass für große Veränderungen - das Design kommt an.

Ausstattung
Seat bietet den Ibiza in den drei Ausstattungslinien Reference, Style und FR an. Das Basismodell Reference bietet bereits alle wichtigen Komfort- und Sicherheitsausstattungen wie eine volle Airbag-Armada, ESP, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Bordcomputer, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie das „Österreich-Paket für Reference“, bei dem eine Klimaanlage, das Media System Touch (5-Zoll-Display, Bluetooth, SD-Karteneingang, USB-Anschluss, 4 Lautsprecher, Multifunktionslenkrad) sowie die 3. Kopfstütze hinten dabei sind.

© Seat

Kunden können sich das Interieur an den persönlichen Geschmack anpassen.

Darüber rangiert die Version Style, die zusätzlich das Media System Color mit 5-Zoll Farbdisplay, geteilt umlegbare Rücksitzbank sowie das „Österreich Paket für Style“ (inkl. Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, kleines Licht-Paket mit Doppelhalogenscheinwerfer, LED Tagfahrlicht, LED Rückleuchten sowie Lederlenkrad und -schaltknauf) beinhaltet. Sportliche Akzente setzt der FR mit seinem akzentuierten Design an Front und Heck und den speziellen Leichtmetallrädern. Der Ibiza FR bietet serienmäßig zusätzlich zum Style das Komfort-Paket (inkl. Tempomat, Berganfahrassistent und Müdigkeitserkennung) und das „Österreich Paket für FR“ samt 17 Zoll-Alufelgen, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED Tagfahrlicht, LED Rückleuchten und Kurvenlicht, Elektronik-Paket (inkl. Regen und Lichtsensor, elektr. anklappbare Außenspiegel, automatisch abblendbarer Innenspiegel) sowie elektrische Fensterheber hinten.

>>>Nachlesen: Das ist der „neue“ Seat Ibiza (2015)

Noch mehr Infos über Seat finden Sie in unserem Marken-Channel.

Alle Preise im Überblick

© Seat

Hier geht es zu den besten gebrauchten Seat-Modellen >>>