Neuer Smart wird von Renault produziert

In Slowenien

Neuer Smart wird von Renault produziert

Die kooperierenden Autokonzerne investieren 500 Mio. Euro in den Standort.

Die Kooperation zwischen den Autokonzernen Daimler und Renault nimmt konkrete Formen an: Der neue Smart -Viersitzer (ForFour) wird in der slowenischen Renault-Fabrik Novo mesto hergestellt, berichtete das slowenische Fernsehen RTV Slovenija am Dienstag unter Berufung auf "inoffizielle, aber zuverlässige Quellen". Die Investition habe einen Umfang von 500 Millionen Euro. Der slowenische Ministerpräsident Borut Pahor kündigte an, dass die neu geschaffenen Arbeitsplätze staatlich subventioniert werden. Die ersten Smart -Kleinwagen sollen Ende 2013 vom Fabrikband rollen.

Neuer Smart steht auf der Twingo-Plattform
Die Renault-Fabrik ist mit 2.600 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber Sloweniens. Über 200.000 Fahrzeuge der Modelle Clio und Twingo werden jährlich in Novo mesto gefertigt. Der neue Smart-Viersitzer wird eine gemeinsame Plattform mit dem kommenden Twingo-Modell haben, lediglich die Karosserie soll sich unterscheiden. MIt der E-Studie " forspeed " gab Smart bereits einen Ausblick auf das Design der zukünftigen Modelle.

Kooperation wird ausgebaut
Daimler und Renault-Nissan wollen auch bei der Entwicklung von spritsparenden Motoren und Elektromotoren sowie bei dem Bau leichter Nutzfahrzeuge kooperieren. Die im Vorjahr geschlossene Allianz soll Einsparungen in Milliardenhöhe bringen. In Novo mesto werden bereits seit vier Jahrzehnten Renault-Kleinwagen produziert, darunter auch eine halbe Million der in den 1970er und 1980er Jahren beliebten Renault 4. Rekordhalter der slowenischen Fabrik ist aber der Renault Clio mit 1,2 Millionen Stück.