Neuer Sportvan von Audi auf A4-Basis?

"Super-Avant"

Neuer Sportvan von Audi auf A4-Basis?

VW-Tochter könnte ihre A4-Palette um einen Crossover erweitern.

Der deutsche Premium-Autohersteller Audi plant offenbar, einen Crossover zwischen Kombi und Van auf Basis des A4 auf den Markt zu bringen. 2016 könnte der „A4 Super-Avant“ bei den Händlern stehen.

Sportvan
Laut Informationen der Fachzeitschrift "Auto Bild" basiert das neue Raumkonzept auf dem kommenden A4 und soll die Sportlichkeit eines Kombis mit der Geräumigkeit eines Vans verbinden. Der Sportvan soll nicht nur einen verlängerten Radstand und einen größeren Kofferraum haben als der A4, sondern auch mehr Beinfreiheit in der zweiten Sitzreihe und einen variableren Innenraum bieten. Wie bei allen neuen Modellen aus Ingolstadt, die auf einen längs eingebauten Motor setzen, bildet der Modulare Längsbaukasten (MLB) die Basis für den "Super-Avant". Alle neuen Autos des VW-Konzerns mit quereingebauten Motor setzen hingegen auf den modularen Querbaukasten. Den Anfang machen in diesem Jahr der neue Audi A3, der Golf VII und der neue Seat Leon. Weiters vertraut auch die neue Generation des TT auf diesen Baukasten.

Noch keine Details
Weitere Informationen gibt es noch nicht. Das ist angesichts des frühen Entwicklungsstadiums auch kein Wunder.

Noch mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom limitierten A1 quattro

Diashow: Fotos vom Audi A1 quattro

1/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Beim Design war klotzen statt kleckern angesagt. Der A1 quattro versteckt seine Kraft nicht unter einem zurückhaltenden Blechkleid. Riesige Lufteinlässe dominieren die zerklüftete Front.

2/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Am Heck sorgen ein großer Flügel und ein imposanter Diffusor für den nötigen Anpressdruck bei hohen Geschwindigkeiten.

3/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Angetrieben wird der kleine Krawallmacher von einem Zweiliter-Turbomotor mit 256 PS und einem Drehmoment von 350 Nm.

4/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

In der Seitenansicht stechen vor allem die "Alu-Walzen" im Format 8,0 J x 18 (Reifen: 225/35) ins Auge.

5/5
Audi A1 quattro
Audi A1 quattro

Das schwarze Cockpit-Design wirkt sachlich und fast schon etwas unterkühlt. Die Ausstattung ist überkomplett.