Neues C 63 Coupé kommt als Edition 1

Im Sportdress

Neues C 63 Coupé kommt als Edition 1

Zur Markteinführung schickt Mercedes ein Sondermodell ins Rennen.

Mercedes zündet auf der IAA in Frankfurt (Publikumstage von 19. bis 27. September) ein echtes Neuheiten-Feuerwerk. Neben der Aerodynamik-Studie Concept IAA, dem neuen S-Klasse Cabrio und der überarbeiteten A-Klasse-Familie inklusive B-Klasse und den AMG-Modellen feiert, wie berichtet, auch das neue C-Klasse Coupé seine Weltpremiere. Von dessen AMG-Version wird es zur Markteinführung auch das Sondermodell Edition 1 geben, das ebenfalls auf der IAA präsentiert wird. Wie bereits auf den Fotos zu sehen ist, handelt es sich dabei um eine besonders sportliche Variante, die ihre Kraft unverblümt zur Schau stellt. Normalerweise ist das bei Mercedes bzw. der hauseigenen Performance-Abteilung AMG ja nicht unbedingt der Fall.

© Daimler AG

Zwei Exterieur-Konzepte
Besonders auffällig ist dabei jene Version, die nur für das 510 PS starke S-Modell erhältlich ist (siehe Fotos). Die nur für die Edtion 1 erhältliche Farbkombination in Grau mit gelber Folierung und schwarzen Rädern (19 Zoll vorne, 20 Zoll hinten) mit gelb lackierten Felgenhörnern entspricht dem Grafikdesign der IAA-Launchversion des Mercedes-AMG C 63 DTM Renncoupés, das im nächsten Jahr in der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) eingesetzt wird. Wie bei der Rennversion stechen auch hier vor allem die gelben Streifen auf Motorhaube, Dach, Heckdeckel sowie die Seitenlinien oberhalb der Schwellerverkleidungen ins Auge. Das Exterieur der zweiten Variante der Edition 1 ist auch für das 476 PS starke C 63 AMG Coupé erhältlich und deutlich dezenter gehalten. Die Sportstreifen sind in Graphitgrau (matt) ausgeführt und die Felgenhörner der mattschwarzen Schmiederäder im Kreuzspeichendesign sind glanzgedreht. Sportreifen und die Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage sind optional für diese Variante verfügbar. Des Weiteren ist diese Variante für alle Lackfarben erhältlich. Beide Versionen verfügen zudem über einen Kühlergrill mit einer Doppellamelle aus Chrom, diverse Spoiler-Flips, schwarze Seitenschwellerverkleidungen, hochglanzschwarze Außenspielgekappen, getönte Heckscheiben und eine Abgasanlage mit zwei verchromten Doppelendrohrblenden.

© Daimler AG

Innenraum und AMG-Features
Innen sind die stärker konturierten Sportsitze in Nappa-Leder mit Rautenmuster gehalten. Zudem finden sich im ganzen Innenraum gelbe Kontrastziernähte. Weitere gelbe Akzente zieren das Kombiinstrument, die AMG-spezifische Analog-Uhr im IWC-Design sowie die Fußmatten. Ein abgeflachtes Sportlenkrad mit Mikrofaserbezug und das Zierteil in der Mittelkonsole in Carbon runden die Edition 1 ab. Für die adäquate Performance sorgen die auch von den normalen C 63 AMG Coupé-Modellen bekannten Änderungen. Dazu zählen neben den bärenstarken 4,0l-V8-Turbomotoren (siehe Tabelle unten) auch die ausgestellten Kotflügel vorn und hinten, die breitere Spur, die größeren Räder, das AMG-Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, die spezifischen AMG Dynamic Select Fahrprogramme, das Hinterachs-Sperrdifferenzial oder die dynamischen Motorlager. Letztere sind jedoch dem C 63 S Coupé vorbehalten.

Noch mehr Infos über Mercedes finden Sie in unserem Marken-Channel .

Technische Daten

© Daimler AG

>>>Nachlesen: Mercedes greift mit dem C-Klasse Coupé an

Diashow: Fotos vom Mercedes C-Klasse Coupé (2015)

1/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Das Design wirkt formal und klar, besitzt aber genau den richtigen Schuss an Dynamik: Aus einer sportlicher gezeichneten Frontpartie (mit Diamantgrill und langer Motorhaube)...

2/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

...entwickelt sich ein geducktes Greenhouse, dessen Linien in ein kraftvoll gezeichnetes Heck fließen. Und natürlich fehlen die hinteren Türen und es fällt auch die Dachlinie stärker nach hinten ab.

3/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Die schmalen Rückleuchten, die wir bereits vom S-Klasse Coupé kennen, wirken besonders gut gelungen.

4/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Wer es noch sportlicher will, kann von Beginn an das AMG Line Paket bestellen. Dann gibt es größere Lufteinlässe,...

5/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

...Seitenschweller, Heckdiffusor, größere Räder, diverse Flaps, etc.

6/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Im Cockpit schimmert die C-Klasse-Plattform am augenscheinlichsten durch. Hier gibt es kaum Unterschiede zu den normalen Modellen.

7/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Unterschiede gibt es nur bei den individuell gestalteten Zierteilen. Zudem soll eine speziell für das Coupé entwickelte Sitzanlage mit Integral-Sportsitzen sportlichen Komfort bieten.

8/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Vom Größenzuwachs (9,5 cm länger, 4 cm breiter) profitieren vor allem Fahrer und Beifahrer auf den Vordersitzen. Schulterraum, Ellenbogenfreiheit sowie...

9/9
C-Klasse Coupé (2015)
C-Klasse Coupé (2015)

Kopfraum sind auf allen Plätzen größer. Hinten geht es aber dennoch deutlich enger zu als in Limousine und Kombi.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .