Renault Fluence
Renault Fluence
Renault Fluence
Renault Fluence
Renault Fluence

Neuvorstellung

Renault Fluence

Renault positioniert die Stufenheckvariante des Megane neu. Das Modell bekommt ein eigenständiges Design und einen anderen Namen.

Obwohl sich der Fluence die Plattform mit dem Megane teilt sieht ihn Renault nicht als Nachfolger des etwas glücklosen Megane Stufenhecks des Vorgängermodells. Renault spricht von einer eigenständigen Limousine die optimal zur Marke passt.

Diashow:

1/5
Renault Fluence
Renault Fluence
2/5
Renault Fluence
Renault Fluence
3/5
Renault Fluence
Renault Fluence
4/5
Renault Fluence
Renault Fluence
5/5
Renault Fluence
Renault Fluence
Bilder: Renault

Design/Motoren
Das Design wirk mit der umgestalteten Front und dem Stufenheck durchaus eigenständig - die Markenzugehörigkeit bleibt jedoch immer eindeutig erkennbar. Großer Lufteinlass und schmal geschnittene Scheinwerfer dominieren das Gesicht aller aktuellen Renaultmodelle. Zum Marktstart wird es den Fluence mit vier bekannten Motoren geben. Die Benziner leisten entweder 110 oder 140 PS, bei den beiden Diesel reicht das Leistungsspektrum von 90 bis 110 PS. Da es sich beim Dieseln um die 1,5 Liter Aggregate handelt, sollen sie sich durch extreme Sparsamkeit auszeichnen. Erstmals in der Geschichte Renaults kann der stärkere Diesel auch mit einem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe geordert werden.

Raumangebot
Beim Platzangebot reiht sich der Fluence ganz vorne in der Kompaktklasse ein, was bei einem Radstand von 2,70 m und einer Länge von 4,67 m auch nicht überraschend ist. Dank des 530 Liter fassenden Kofferraums können selbst fünf Passagiere mit ordentlichem Gepäck auf die Reise gehen. Ist der Wagen nicht vollbesetzt, lässt sich die Rückbank im Verhältnis 40:60 umklappen.

Ausstattung
Schon die Basisausstattung ist mit Klimaanlage, Tempomat, CD-Radio, Gurtkraftbegrenzer, sechs Airbags und ESP ziemlich komplett. Auf Wunsch gibt es eine Zweizonenklimaautomatik, ein Navigationssystem mit großem Display (5,8-Zoll) oder eine Lederausstattung. Bei den heimischen Händlern wird der Fluence Anfang 2010 zu sehen sein.