Neues Sondermodell vom Nissan Micra

Zum 30er-Jubiläum

Neues Sondermodell vom Nissan Micra

Ausstattung des Kleinwagens wird um einige Extras erweitert.

Nissans beliebter Stadtflitzer feiert Geburtstag: Seit nunmehr 30 Jahren ist der Micra in Österreich zu haben. Zum Jubiläum bringen die Japaner mit der „30 Jahre Edition" ein passendes Sondermodell auf den Markt.

Ausstattung
Die „30 Jahre Edition" des Micra basiert auf der Ausstattungsvariante „Visia“ mit Comfort-Paket: Neben sechs Airbags sind unter anderem elektrische Fensterheber vorn, eine Klimaanlage und eine Radio-CD-Kombination mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung an Bord. Das Sondermodell verfügt darüber hinaus über 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen Dachspoiler sowie Türaußengriffe und Außenspiegel in Wagenfarbe. Angetrieben wird das Sondermodell ausschließlich vom bekannten 1,2-Liter-Benziner mit 80 PS, der sich mit einer manuellen Fünfgang-Schaltung oder einem CVT-Getriebe kombinieren lässt.

Preis
Der Preis für die „30 Jahre Edition" startet bei 12.390 Euro. Die europaweit 3.500 ersten Käufer erhalten außerdem ein Geburtstagsgeschenk, das aus einem USB-Ladegerät für die 12-Volt-Steckdose und einem portablen Lautsprecher mit USB-Anschluss besteht.

Noch mehr Infos über Nissan finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom neuen Note

Diashow: Fotos vom neuen Nissan Note (2013)

1/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)

Die Front wirkt mit den markant geformten Scheinwerfern dynamischer. Im breiten Grill strahlt das große Marken-Logo viel Selbstvertrauen aus.

2/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)

Die Silhouette wird von zwei Lichtkanten geprägt. Eine zieht sich von der Vordertür bis zu den Rückleuchten hoch.

3/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)

Das Heck selbst zeigt sich vergleichsweise unspektakulär. Die breite Öffnung und die niedrige Ladekante versprechen aber ein einfaches Ein- und Ausladen.

4/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)

Bei der Gestaltung des Cockpits hat den Designern wohl etwas der Mut gefehlt. An der Übersichtlichkeit gibt es zwar nichts auszusetzen, insgesamt hätte die Armaturenlandschaft aber etwas mehr Pep vertragen.

5/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)

Optional gibt es das "All-View-Monitor"-System, das das Auto beim Einparken in der Vogelperspektive darstellt und einen Rundumblick um das Fahrzeug ermöglicht.

6/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)

Nissan schickt den neuen Note mit zwei Benzinern (80 bzw. 98 PS) und einem Diesel (90 PS) ins Rennen.

7/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)
8/8
Nissan Note (2013)
Nissan Note (2013)