Österreicherin kämpft um Miss-Tuning-Krone

Die 12 heißen Finalistinnen

Österreicherin kämpft um Miss-Tuning-Krone

Die Misst Tuning 2018 wird im Rahmen der Tuning World Bodensee gekürt.

Auch in diesem Jahr können zwölf Schönheiten von der Tuning-Krone träumen. Sie haben sich gegen Hunderte Bewerberinnen aus ganz Europa durchgesetzt und wollen auf der Tuning World Bodensee 2018 die Jury von sich überzeugen. Mit der 20-jährigen Sabrina aus Zeltweg hat es auch eine Österreicherin ins Finale geschafft. Das Tuning-Event geht heuer wieder parallel mit dem heimischen  GTI-Treffen am Wörthersee  über die Bühne. Neben dem Posieren vor Fotografen sowie Walks in Abendmode und in Beachwear müssen die PS-Liebhaberinnen ihre Schlagfertigkeit und Moderationsfähigkeiten bei einer kurzen Video-Produktion zeigen. Wer alle Aufgaben am besten meistert, darf sich am Ende "Miss Tuning 2018" nennen.

Wer folgt auf Vanessa Schmitt?

Am 13. Mai wird von der Jury entschieden, wer in die Fußstapfen der amtierenden Miss Tuning  Vanessa Schmitt  treten und ein Jahr lang die Tuning-Branche repräsentieren wird. In der Diashow haben wir die 12 Finalistinnen zusammengefasst:

Diashow: Miss Tuning 2018: Die Finalistinnen

Sabrina aus dem österreichischen Zeltweg

Sarah aus Schwülper (Deutschland)

Diana aus Lichtenau (Deutschland)

Laura aus Saarlouis (Deutschland)

Lena Sophie aus Kraichtal (Deutschland)

Katharina aus Hude (Deutschland)

Franziska aus Schaanwald (Liechtenstein)

Anna aus Weingarten (Deutschland)

Patricia aus Dunakeszi (Ungarn)

Jana aus Trebur (Deutschland)

Madlyn aus Norheim (Deutschland)

Sarah aus Zierenberg (Deutschland)

Foto-Shooting und Auto

Die Gewinnerin erhält ein Fotoshooting mit dem Star- und "Playboy"-Fotografen Andreas Reiter - inklusive der Produktion des Miss-Tuning-Kalenders 2019. Die Siegerin ist nicht nur für ein Jahr das Gesicht der Tuning-Branche, während ihrer Amtszeit fährt sie auch einen  Nissan Micra , der während der Tuning World Bodensee (10. bis 13. Mai 2018) getunt wird. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ein Preisgeld in Höhe von 500 und 250 Euro.

>>>Nachlesen:  So heiß ist die Miss Tuning 2017

>>>Nachlesen:  So sexy ist der Miss Tuning Kalender 2018

Diashow: Alle Fotos: Das ist der Miss Tuning Kalender 2018

Im Industriehafen von Venedig traf die Miss Tuning 2017 Vanessa Schmitt auf einen Lamborghini Diablo. Location: Porto Marghera, Venedig; Auto: Lamborghini Diablo

Für das Shooting wurde ein Arbeitsboot gechartert, das vor dem Markusplatz kreuzte. Der Mini Clubman aus dem Hause RSIc6 ist einer der krassesten Minis Italiens. Location: Piazza San Marco, Venedig; Auto: Mini Clubman R55 JCW

Der Lago Ghedina ist eine Oase der Ruhe im Wald oberhalb des mondänen Alpenorts Cortina d’Ampezzo. Vanessa trifft sich hier mit einem brachial breiten und tiefen Nissan 370Z. Location: Lago Ghedina, Cortina d’Ampezzo; Auto: Nissan 370Z

Heiße Aussichten hoch über dem Meer. Vanessa genießt den Blick über die Adria an der Seite des aktuell spektakulärsten Showcars Europas, dem Sieger des European Tuning Showdown 2017. Location: Silvi Paese, Provinz Pescara; Auto: Mini Custom Hot Rod

Vanessa und ein komplett modifizierter Seat Leon am Strand von Silvi auf. Location: Silvi Marina, Provinz Pescara; Auto: Seat Leon

Dolce Vita auf einem der klassischen Taxiboote Venedigs. Location: Canale Grande, Venedig

Die Miss Tuning 2017 auf einer Honda Crossmaschine neben einem Subaru Impreza. Location: Rifugio Dibona, Cortina d’Ampezzo; Auto: Subaru Impreza

Eis essen mit einem modifizierten Opel Astra und einem Seat Ibiza. Location: Guardiagrele, Provinz Chieti; Autos: Opel Astra und Seat Ibiza

Dieser Peugeot 106 ist komplett gecleaned und in Race-Optik aufgebaut. Location: New Gilda Chieti, Provinz Chieti; Auto: Peugeot 106

Sonnenuntergang über dem Meer mit einem zitronengelben VW Polo. Location: Silvi, Provinz Pescara; Auto: VW Polo

Vanessa an der Bar der zum Tank-Express umgebauten APE. Ob der vorbeifahrende Mustang Shelby wegen der APE oder wegen Vanessa auf die Bremse tritt ist ungeklärt. Location: Aeroporto di Cortina d’Ampezzo; Autos: Ape Tank-Express und Ford Mustang Shelby GT-500

Die Miss Tuning öffnet einem brachialen Dodge Challenger das Tor zur Straße vor dem Luxustempel New Gilda in Chieti. Location: New Gilda Chieti, Provinz Chieti; Auto: Dodge Challenger

Im Zementwerk entstand das Bild mit dem Race-Mini von Filippo Cestaro, der mit seinem Wagen an der Time Attack Italia teilnimmt. Location: Zementwerk Cestaro, Treviso; Auto: Mini Cooper S R53

Externer Link

www.tuningworldbodensee.de