Opel bringt den Manta als Elektroauto zurück

Kultauto unter Strom

Opel bringt den Manta als Elektroauto zurück

Nun steht das legendäre Kultauto so richtig unter Strom.

Vor fast genau einem Jahr (12. März 2020) tauchten erstmals Gerüchte auf, laut denen  Opel  den  Manta als Elektroauto zurückbringen könnte . Und nun ist das (elektrifizierte) Comeback des legendären Kultautos offiziell. Die Wiedergeburt ist jedoch etwas anders gelaufen, als angenommen. Denn der deutsche Hersteller, der Teil des  Stallantis -Konzerns ist, hat keine Neuauflage vorgestellt, sondern einen alten Manta mit moderner Technik ausgestattet.

 

Manta als RestoMod

Das neue Elektroprojekt hört auf den Namen Manta GSe ElektroMOD und ist eine Reminiszenz an den Manta von 1970. Opel reagiert damit auch auf einen aktuellen Trend, bei dem Klassiker unterschiedlicher Marken (Porsche 911, Jaguar  E-Type , VW  Bulli T2 , etc.) mit modernen Technologien und neuem Design in so genannte RestoMods verwandelt werden.

 

Neues Frontelement

Der rein batterie-elektrische Manta GSe ElektroMOD verfügt Laut Opel nicht nur über ein volldigitales Cockpit (Interieur-Fotos gibt es noch nicht), sondern weist auch einige optische Gemeinsamkeiten mit den aktuellen Opel-Modellen auf. Dazu zählt vor allem das neue Frontelement namens „Vizor“ (Visier). Das kennen wir bereits vom neuen  Mokka(-e)  oder vom  Crossland-Facelift . Auch beim Elektro-Manta vereint der Vizor den Fahrzeuggrill, die neuen LED-Scheinwerfer und Sensoren sowie das  Markenlogo  in einem Element. Der Blitz ist dabei sogar beleuchtet.

© Opel / Stellantis
Opel bringt den Manta als Elektroauto zurück
× Opel bringt den Manta als Elektroauto zurück
Der neue "Opel-Vizor" (inklusive beleuchtetem Logo) ziert die Front des RestoMods.

 

Noch keine technischen Daten

Weitere Informationen zum Manta GSe ElektroMOD hat Opel noch nicht verraten. Diese dürften in den kommenden Monaten nachgereicht werden. So kann über die Leistung des E-Motors, die Batteriekapazität und die Reichweite derzeit nur spekuliert werden. Möglicherweise kommt die selbe Technik wie im  Corsa-e  und Mokka-e zum Einsatz. Hier leistet der E-Motor 100 kW (136 PS) und die 50 kWh-Batterie ermöglicht eine Reichweite von rund 340 Kilometer.

Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem  Marken-Channel .

Fazit

Fans, die auf eine völlig neuentwickelte Generation des Manta gehofft haben, schauen (vorerst) durch die Finger. Dennoch scheint ein Comeback nicht völlig ausgeschlossen zu sein. Denn für Opel wäre ein sportliches Elektro-Coupé mit Sicherheit ein ordentlicher Image-Booster. Überhaupt dann, wenn es den Kultnamen  Manta  wiederbeleben würde.