Opel Mokka bleibt totaler Bestseller

200.000 Bestellungen

Opel Mokka bleibt totaler Bestseller

Hersteller hat mit dem kompakten Crossover den Zahn der Zeit getroffen.

Opels kompaktes SUV Mokka reitet weiter auf der Welle des Erfolges: In gerade einmal 18 Monaten seit seinem Marktstart sind bei Opel 200.000 Bestellungen eingegangen, der Februar war der stärkste Monat seit Einführung des Crossover. Damit ist der 4,28 Meter lange Mokka ein absoluter Bestseller in Europa.

Hohe Marktanteile
Bereits im April 2013 hatte der Mokka mit europaweit 100.000 Bestellungen die Absatzerwartungen übertroffen ( wir berichteten ), in weniger als einem Jahr haben sich die Zahlen seitdem verdoppelt. Der Mokka macht in Europa 11,3 Prozent des Segments aus und rangiert damit auf dem dritten Platz bei den subkompakten SUV-Modellen. In Nordeuropa liegt er ganz an der Spitze: Sowohl in Finnland als auch in Norwegen ist der Mokka mit einem Segmentanteil von 24 Prozent bzw. 21 Prozent der Klassenführer; in Großbritannien kommt er auf 17 Prozent. In Österreich nimmt der Mokka 2013 mit knapp 18 Prozent Rang 2 ein.

Aktionspreis
Die Preise für die frontgetriebene Version mit 115 PS starkem 1,6-Liter-Benziner, Start/Stopp-System und Fünfgang-Schaltgetriebe beginnen bei 18.990 Euro (Aktionspreis in Österreich).

Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel .

Fotos vom Test des Mokka 1,4 Turbo Cosmo

Diashow: Fotos vom Test des Opel Mokka 1,4 Turbo

Fotos vom Test des Opel Mokka 1,4 Turbo

×

    Fotos vom neuen Adam Rocks

    Diashow: Fotos vom Opel Adam Rocks (2014)

    Fotos vom Opel Adam Rocks (2014)

    ×