Opel Mokka bleibt totaler Bestseller

200.000 Bestellungen

Opel Mokka bleibt totaler Bestseller

Hersteller hat mit dem kompakten Crossover den Zahn der Zeit getroffen.

Opels kompaktes SUV Mokka reitet weiter auf der Welle des Erfolges: In gerade einmal 18 Monaten seit seinem Marktstart sind bei Opel 200.000 Bestellungen eingegangen, der Februar war der stärkste Monat seit Einführung des Crossover. Damit ist der 4,28 Meter lange Mokka ein absoluter Bestseller in Europa.

Hohe Marktanteile
Bereits im April 2013 hatte der Mokka mit europaweit 100.000 Bestellungen die Absatzerwartungen übertroffen ( wir berichteten ), in weniger als einem Jahr haben sich die Zahlen seitdem verdoppelt. Der Mokka macht in Europa 11,3 Prozent des Segments aus und rangiert damit auf dem dritten Platz bei den subkompakten SUV-Modellen. In Nordeuropa liegt er ganz an der Spitze: Sowohl in Finnland als auch in Norwegen ist der Mokka mit einem Segmentanteil von 24 Prozent bzw. 21 Prozent der Klassenführer; in Großbritannien kommt er auf 17 Prozent. In Österreich nimmt der Mokka 2013 mit knapp 18 Prozent Rang 2 ein.

Aktionspreis
Die Preise für die frontgetriebene Version mit 115 PS starkem 1,6-Liter-Benziner, Start/Stopp-System und Fünfgang-Schaltgetriebe beginnen bei 18.990 Euro (Aktionspreis in Österreich).

Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel .

Fotos vom Test des Mokka 1,4 Turbo Cosmo

Diashow: Fotos vom Test des Opel Mokka 1,4 Turbo

1/7
Opel Mokka
Opel Mokka

Die modern gezeichnete Front ist im aktuellen Opel-Design gestaltet. Das...

2/7
Opel Mokka
Opel Mokka

...Heck kommt jedoch deutlich bulliger daher. Hinter der Klappe...

3/7
Opel Mokka
Opel Mokka

...verbirgt sich ein maximal 1.372 Liter großer Kofferraum.

4/7
Opel Mokka
Opel Mokka

Unser Testwagen hatte auch noch den praktischen Flex-Ride-Fahrradträger mit an Bord, der wie eine Schublade aus dem hinteren Stoßfänger ausgefahren werden kann.

5/7
Opel Mokka
Opel Mokka

Im Innenraum hat sich Opel um einen wertigen Eindruck bemüht. In Kombination mit der Top-Ausstattung und den hervorragenden Ledersitzen ist das auch gelungen.

6/7
Opel Mokka
Opel Mokka

Die hinterschäumten Materialien greifen sich gut an. Auch an der Verarbeitung gibt es bei dem in Korea gefertigten SUV nichts auszusetzen.

7/7
Opel Mokka
Opel Mokka

In Sachen Bedienung braucht es zunächst etwas Eingewöhnung, denn die Mittelkonsole ist mit Schaltern geradezu überfrachtet.

Fotos vom neuen Adam Rocks

Diashow: Fotos vom Opel Adam Rocks (2014)

1/6
Adam Rocks
Adam Rocks

Die Entwickler bezeichnen das neue 3,74 Meter kurze Familienmitglied selbstbewusst als den ersten dreitürigen urbanen Mini-Crossover unter vier Metern Länge.

2/6
Adam Rocks
Adam Rocks

Zu den Besonderheiten zählen das serienmäßige Swing Top-Stoffdach, die markanten Karosserieverkleidungen rundum und die um 15 Millimeter höher gelegte Karossiere.

3/6
Adam Rocks
Adam Rocks

Das Verdeck lässt sich per Knopfdruck im vorderen Dachhimmel in nur fünf Sekunden bis knapp vor die C-Säulen zurückschieben.

4/6
Adam Rocks
Adam Rocks

Die große Öffnung ermöglicht einen freien Blick nach oben.

5/6
Adam Rocks
Adam Rocks

Optional sind 18-Zoll-Leichtmetallräder erhältlich, die sich mit neuen Zierclips im „Wild“-Design sowie in unterschiedlichen Farben personalisieren lassen.

6/6
Adam Rocks
Adam Rocks

Eigens für den Adam Rocks haben die Designer zwei neue Ausstattungswelten mit neuen Zierelemente, Dekoren und Sitzpolster-Kombinationen entworfen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .