Peugeot 208 mit 1. Struktur-Lackierung

Weltneuheit

Peugeot 208 mit 1. Struktur-Lackierung

Changierende Optik macht den Cityflitzer zum Hingucker.

Kurz nach der Vorstellung des facegelifteten 208 , der ab Juni 2015 zu den heimischen Händlern rollt, gibt es schon wieder über eine Neuheit von Peugeots erfolgreichen Kleinwagen zu berichten. Dabei geht es um das Kleid des Fahrzeugs. Als Weltpremiere in der Serienproduktion sind nun auch zwei Strukturlackierungen für die Neuauflage erhältlich:„Ice Grey“ und „Ice Silver“. Mit ihnen beschreitet Peugeot in Sachen Optik und Produktionsverfahren völlig neue Wege.

© Peugeot

Einzigartige Lackierung
Die neuen Lackierungen sind ab Markstart erhältlich und sollen sich deutlich vom klassischen Angebot abheben. Sie weisen mehrere besondere Eigenschaften auf. Mit ihrer zwischen Matt und Seidenmatt changierenden Optik sind die Strukturlackierungen sehr auffällig. Auf Lichtveränderungen reagieren sie viel intensiver als reine Mattlackierungen. Zudem vermittelt ihre leicht gekörnte Struktur den Eindruck eines robusten Schutzes. Außerdem sollen die Strukturlackierungen widerstandsfähiger und pflegeleichter als konventionelle Mattlackierungen sein. Laut Peugeot sind sie sehr gut vor Mikrokratzern geschützt und vertragen häufiges Waschen – mit Hochdruck oder rotierenden Bürsten (ohne Wachsauftrag). Dank der weltweit erstmaligen Integration in die Serienproduktion liegen diese außergewöhnlichen Lackierungen in etwa auf dem preislich erschwinglichen Niveau von Perlmuttlacken. In Europa liegen sie bei unter 800 Euro, was einem Mehrpreis von 180 bis 200 Euro im Vergleich zu Metalliclackierungen entspricht. Peugeot hat sich die Technologie patentieren lassen.

© Peugeot

Neue Pakete
Neben den Strukturlackierungen sind ab der zweiten Ausstattungsebene optional ab Werk auch zwei neue Individualisierungspakete sowohl für das Interieur als auch das Exterieur des „neuen“ 208 verfügbar. Sie hören auf die Namen Menthol White und Lime Yellow. Außen bieten sie einen sogenannten "Equilizer"-Kühlergrill mit schwarzer Einfassung, farbiger Heißprägung mit 3D-Effekt, Peugeot-Schriftzug vorne und hinten in Farbe sowie schwarze Außenspiegelschalen und farbige Seitenblinker. Die Farbe der bunten Akzente hängt vom gewählten Paket ab.

© Peugeot


Im Interieur stehen die Pakete Menthol White und Lime Yellow unabhängig von der Exterieur-Individualisierung zur Verfügung. Hier zählen Features wie Kunstleder-Sportsitze mit Ziernähten, farbige Türinnengriffe,  farbiges Zierelemt unter dem Kombiinstrument, mit perforiertem Leder überzogenes Lenkrad sowie Zierelemente für die Belüftungsdüsen in seidenmattem Chrom zu den Highlights.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Peugeot-Modellen >>>

Verfügbarkeit
Die Markteinführung in Österreich erfolgt im Juni 2015. Preise sind noch nicht verfügbar.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.