Porsche 911 R zu Wucherpreisen im Internet

1 Mio. € Aufschlag

Porsche 911 R zu Wucherpreisen im Internet

Käufer der limitierten Sonderserie wollen das große Geld machen.

Wie berichtet, hat Porsche auf dem am Sonntag (13. März) zu Ende gegangenen Genfer Autosalon 2016 mit dem 911 R wohl den coolsten aktuellen 911er vorgestellt. Das auf 991 Exemplare limitierte Sondermodell ist bereits restlos ausverkauft. In Österreich beträgt der Neupreis exakt 245.759 Euro. Doch nun wollen einige Käufer, die einen der 500 PS starken Sportwagen ergattert haben, das große Geld machen. Im Internet werden bereits horrende Wucherpreise ausgerufen.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom Porsche 911 R

Unglaublicher Aufschlag
Auf der deutschen Online-Autobörse „mobile.de“ verlangen Privatanbieter unverschämte Summen. So will ein Verkäufer 745.000 Euro für seinen 911 R. Doch damit nicht genug: Ein weiterer Anbieter hat den Sportwagen für 1,25 Millionen Euro inseriert. Das macht einen Aufschlag von einer Million Euro!

© Screenshot: mobile.de
Zumindest gibt der Verkäufer den Preis als Verhandlungsbasis an.

Preisexplosion beim Sammlerstück
Dass Porsche mit dem 911 R ein heiß begehrtes Sammlerstück auf die Räder gestellt hat, ist unbestritten. Deshalb war es auch im Vorhinein klar, dass das Auto zum Spekulationsobjekt werden würde. Eine derartige Preisexplosion so kurz nach der Präsentation war jedoch nicht vorhersehbar.

Noch mehr Infos über Porsche finden Sie in unserem Marken-Channel.