Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt

Porsche Panamera

Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt

Mit den Optionen aus den Porsche Exclusive und Porsche Tequipment-Katalogen kann man sich einen Gran Turismo nach Maß zulegen - das nötige Kleingeld vorausgesetzt.

Mit den Programmen Porsche Exclusive und Porsche Tequipment offeriert Porsche die Möglichkeit, jedes Modell des Hauses über die Serienausstattung hinaus individuell und exklusiv nach eigenen Wünschen zu veredeln. Auch der neue Panamera lässt sich bereits ab Werk über das Exclusive-Programm oder mittels Tequipment-Nachrüstung zum unverwechselbaren Unikat gestalten.

Diashow:

1/5
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
2/5
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
3/5
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
4/5
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
5/5
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Umfangreiches Individualisierungsprogramm vorgestellt
Bilder: Porsche
 
Handarbeit
Bei der Individualisierung des neuen Gran Turismo kommt es allerdings nicht nur auf die Verwendung hochwertiger Materialien wie Leder, Holz, Aluminium oder Carbon an, sondern insbesondere auch auf deren sorgfältige Verarbeitung. Das wichtigste Prinzip bei Porsche Exclusive lautet daher Maßanfertigung per Handarbeit. An entsprechender Stelle – wenn nötig – auch mit Nadel und Faden. 

Panamera wird zur Yacht auf Rädern

Die Erfahrung der Exclusive-Spezialisten wird speziell bei der manuellen Verarbeitung von edlem Holz deutlich, die den individuellen Charakter dieses Werkstoffes zur Geltung bringt. Besonders erlesen und nur über Porsche Exclusive & Tequipment erhältlich ist beim Panamera das Holzdekor Yachting Mahagoni, eine Inspiration aus dem exklusiven Yachtbau. Helle Ahorn-Einleger im dunklen Edelholz Mahagoni sorgen für einen tollen Kontrast. So ist das Interieur-Paket Yachting Mahagoni, bei dem die Dekorblenden der Schalttafel und Türen sowie die Dekorplatte der Mittelkonsole in diesem Holz veredelt werden, ein Highlight des Exclusive & Tequipment-Programm. Passend dazu sind auch die Haltegriffe am Dachhimmel sowie das Drei-Speichen-Multifunktionslenkrad (ohne Einleger in Ahorn) in Yachting Mahagoni erhältlich.
 

Individualisierung bis ins kleinste Detail

Im Interieur eröffnet das Exclusive-Programm darüber hinaus aber auch noch zahlreiche andere Wahlmöglichkeiten. So sind die Lamellen der Luftdüsen, die Sonnenblenden, der Innenspiegel, die Verkleidung der Lenksäule sowie die Sitzkonsole vorne und hinten mit edlem Leder bezogen erhältlich. Das Interieur-Paket ist mit in Außenfarbe lackierten Elementen bestellbar, einschließlich der Lamellen der Luftdüsen sowie des Fahrzeugschlüssels.
 
Für Fahrzeuge mit PDK-Getriebe (Sibengang-Doppelkupplung inklusive Start-Stopp-Automatik) ist ein Wählhebel in eigenständigem Design aus Aluminium erhältlich. Die Zifferblätter der Instrumente und der Sport Chrono-Stoppuhr können auf Wunsch in Luxorbeige, Indischrot und Carraraweiß farbliche Akzente setzen. Dazu passend können die Sicherheitsgurte in Silber-grau oder Indischrot gewählt werden. Außerdem werden unbeleuchtete und beleuchtete Türeinstiegsblenden mit jeweiliger Modellbezeichnung aus Carbon oder gebürstetem Aluminium angeboten. 

Minibar für die Fondpassagiere

Ein weiterer Höhepunkt im Exclusive- und Tequipment-Angebot für den neuen Panamera ist das Kühlfach mit einem Fassungsvermögen von 10,5 Litern zwischen den beiden Einzelsitzen im Fond. Das ein- und ausschaltbare Kühlfach kann bis circa sechs Grad Celsius gekühlt werden. Zwei Trinkgläser mit aufgedrucktem Porsche-Wappen und -Schriftzug sind im Lieferumfang bereits enthalten.
 

Entertainment auf höchstem Niveau

Für den neuen Panamera wird ab Werk zudem ein Porsche Rear Seat Entertainment angeboten. Die Neuentwicklung besteht aus zwei in die Rückenlehnen der Vordersitze integrierten Konsolen für schwenkbare, hochauflösende Sieben-Zoll-Farbdisplays inklusive Abspielgeräten sowie zwei drahtlosen Infrarotkopfhörern. Die lederbezogenen Displaykonsolen verfügen über je eine USB-Schnittstelle, die Bedienung erfolgt erstmals mittels Touchscreen. Die erschütterungsunempfindliche Anlage spielt DVDs und CDs in bester Qualität ab. Dazu sind zwei separate, individuell anwählbare AV-Quellen wie eine Spielekonsole oder ein iPod anschließbar.
 

Auch für die Karosserie stehen Pakete zur Wahl
Der Exterieur-Auftritt des Panamera lässt sich mit in Wagenfarbe lackierten Lufteinlassgittern im Frontteil sowie lackierten Luftauslassgittern in den Kotflügeln hinter den Vorderrädern genauso verstärken wie mit einem ebenfalls in Exterieurfarbe gehaltenen Heckunterteil samt Diffusor.  

Praktische Lösungen

Im Bereich Transport bietet Porsche Tequipment für das Porsche-Dachtransportsystem verschiedenste Aufsätze für diverse Freizeitgeräte an. Außerdem ist ein in mattem schwarz gehaltener Fahrradheckträger aus Aluminium lieferbar. Er wird auf der optionalen Anhängevorrichtung des Panamera montiert und kann bis zu zwei Fahrräder sicher transportieren. Mit dem optional erhältlichen Erweiterungssatz können sogar bis zu drei Fahrräder befördert werden.
 
Neben den neuen Porsche-Kindersitzen, einem Kofferraum-Gepäcknetz und einer Zwölf-Volt-Kühltasche hält das Tequipment-Programm für den neuen Panamera zudem ein umfangreiches Audio- und Kommunikationsangebot, Interieur-Pakete, Lenkräder in Carbon oder Holz sowie eine spezielle Rad-Reifen-Kombination für den Sommer und den Winter zwischen 18 und 20 Zoll zur individuellen Nachrüstung bereit.

Kosten
 

Über die mit Sicherheit gesalzenen Preise gibt Porsche noch keine Auskunft. Aber wer sich einen Panamera leisten kann, für den wird sich das ein oder andere Goody vom finanziellen Seite auch noch ausgehen. In den Porsche Centern werden die potenziellen Kunden mit den Optionen vertraut gemacht.