Mégane R.S. Trophy mit Nordschleifenrekord

Für Fronttriebler

Mégane R.S. Trophy mit Nordschleifenrekord

Renaults sportlicher Kompakter absolvierte die "Grüne Hölle" in Rekordzeit.

Mitte Mai hat Renault den Mégane R.S. 275 Trophy-R vorgestellt. Und nun hat das besonders sportliche, 273 PS starke und auf 250 Exemplare limitierte Sondermodell bereits ein Ausrufezeichen gesetzt. Die gegenüber dem normalen Mégane R.S. um 100 Kilo leichtere Version hat nämlich die legendäre Nordschleife des Nürburgrings in 7:54.36 Minuten umrundet und damit einen neuen Rekord für frontgetriebene Autos mit Straßenzulassung aufgestellt. Damit haben sich die Franzosen die Krone von Seat zurückgeholt . Wie berichtet, absolvierte der neue, 280 PS starke Leon Cupra die „Grüne Hölle“ vor wenigen Wochen in einer Zeit von 7:58.40 Minuten .

Erkennungsmerkmale
Der neue Rekordhalter ist äußerlich u.a. an seiner Sonderlackierung in Perlmutt-Weiß, kombiniert mit Schwarz fürs Dach sowie einem Rot für Räder und Luftleitelement unter dem Frontspoiler zu erkennen. Im Innenraum wartet der Mégane R.S. 275 Trophy-R mit Recaro Schalensitzen, roten Sicherheitsgurten und Ziernähte sowie einem Alcantara-Sportlenkrad aufwarten. Um Gewicht zu sparen wurde die Rückbank des Fahrzeugs entfernt.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Renault-Modellen >>>

© Renault

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel .