Renault zeigt den neuen Espace

Offizielle Fotos

Renault zeigt den neuen Espace

Serienversion versprüht wieder einen gehörigen Schuss Eleganz.

Renault macht ernst und zeigt auf dem Pariser Autosalon 2014 (ab 4. Oktober) die lange erwartete neue Generation des Espace . Mit dem Fahrzeug gründeten die Franzosen vor über 20 Jahren das Segment der großen Kompaktvans. Da diese Fahrzeugklasse jedoch mit rückläufigen Verkaufszahlen kämpft, mussten die Franzosen reagieren. Deshalb unterscheidet sich der neue Espace mit seinem ausgeprägten Crossover-Charakter grundlegend von seinen Vorgängermodellen.

© Renault

Design
Die fünfte Generation orientiert sich beim Design stark an der Studie “Initiale Paris” , die vor rund einem Jahr auf der IAA in Frankfurt präsentiert wurde. So wurden etwa die an SUVs erinnernden Designmodelle auch im Serienmodell umgesetzt. Dadurch soll der Espace neue Käuferschichten ansprechen, die zwar ein Crossover-Modell wollen, aber mehr Platz und Flexibilität brauchen, als das ein herkömmliches SUV bieten kann. Die Front wird vom riesigen Renault-Rhombus geprägt, der in einem mächtigen Chromgrill integriert ist. Seitlich stechen die erhöhte Bodenfreiheit, die weit ausgestellten Radhäuser, die großen Räder sowie die auffällig gezeichnete D-Säule ins Auge. Letztere dürfte die Übersicht nach hinten jedoch etwas einschränken. Am Heck sorgen die hochgesetzten Rückleuchten und der Diffusoreinsatz inklusive Unterfahrschutz für einen eigenständigen Abgang.

© Renault

Technik
Bis auf die Fotos hat Renault vorab keinerlei Informationen veröffentlicht. Die Studie war jedoch 4,85 Meter lang und bot bis zu sieben Passagieren Platz. Die hinteren Sitze konnten im Wagenboden versenkt werden. Dem Vernehmen nach soll die Top-Version auf den Namen der Studie – also Initiale Paris – hören und über sechs Einzelsitze verfügen. In Österreich könnte der neue Espace nur mit Dieseltriebwerken in den Handel kommen. Die neuen Selbstzünder mit 1,6 und 2,0 Liter Hubraum sollen ein Leistungsspektrum von 130 bis 175 PS abdecken. Für die kleinere Version wird es auf Wunsch auch ein Doppelkupplungsgetriebe geben.

Nähere Informationen über den neuen Espace wird Renault erst auf dem Pariser Autosalon verraten. Wie berichtet zeigen die Franzosen bei ihrem Heimspiel auch die Studie „Eolab“ , die nur einen Liter Sprit auf 100 Kilometer verbrauchen soll.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Renault-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Renault finden Sie in unserem Marken-Channel.