Schnellste Volvo-Modelle aller Zeiten starten

S60 & V60 Polestar

Schnellste Volvo-Modelle aller Zeiten starten

Einige Wochen nach der Vorstellung kommen die Fahrzeuge in den Handel.

Anfang April 2016 hat Volvo mit dem S60 Polestar und V60 Polestar die schnellsten Serienfahrzeuge vorgestellt, die die schwedische Automarke bisher gefertigt hat. Nun kommen die rasanten Neulinge endlich in den Handel. Die Preise beginnen in Österreich bei 67.900 Euro für die Limousine (S60 Polestar), die neue Top-Version des V60 (Kombi) ist ab 69.900 Euro erhältlich. Wie überkomplett die Serienausstattung ist, zeigt ein Blick in die Extraliste. Hier stehen lediglich zwei Positionen (Metallic-Lackierungen und Glas-Schiebedach) zur Wahl. Navi, Leder, 20-Zöller, Assistenzsysteme, etc. sind also serienmäßig mit an Bord.

61 Zusatz-"Pferdchen"

Wie berichtet, verfügt der Drive-E Motor in der Polestar Variante im Vergleich zu den 306 PS starken T6 AWD Modellen über einen größeren Turbolader, neue Pleuel und Nockenwellen, einen größeren Lufteinlass sowie eine leistungsfähigere Kraftstoffpumpe. Daraus resultieren ein Leistungsplus von rund 61 PS und ein um 70 Nm auf 470 Nm gestiegenes Drehmoment. Die Kraftübertragung an alle vier Räder (Allradantrieb ist Serie) erfolgt über eine modifizierte Geartronic Achtgang-Automatik.

Video zum Thema: Die schnellsten Volvo-Modelle aller Zeiten
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Performance

Die 367 PS starke Limousine beschleunigt in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h; der gleichstarke Kombi benötigt für den Sprint lediglich eine Zehntelsekunde länger. Beide Polestar Modelle erreichen eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Den Normverbrauch gibt Volvo mit 7,8 Liter (S60) bzw. 8,1 Liter (V60) auf 100 Kilometer an. Neben dem Leistungszuwachs verfügen die neuen Modelle über eine optimierte Gewichtsverteilung, ein um 20 Kilogramm reduziertes Gewicht, eine speziell kalibrierte Servolenkung, eine große Bremsanlage von Brembo sowie einstellbare Stoßdämpfer.

>>>Nachlesen: XC90 T8 Polestar: Stärkster Volvo aller Zeiten

Design

Optisch sind die beiden auf der R-Design-Variante basierenden Polestar-Modelle u.a. an Leichtmetallfelgen im 20-Zoll-Format, Frontsplitter, Heckspoiler und Diffusor erkennbar. Im Innenraum finden sich Sportsitze mit Nubuk-Textil/Nappalederbezug, blauen Ziernähten und Polestar Aufdruck. Die blauen Nähte und das Nubukleder finden sich auch am Lenkrad sowie bei anderen Elementen wieder, darunter Fußmatten, Türverkleidungen und Armlehne.

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.