Bilder: Seat

Seat Alhambra

Der spanische Van Alhambra startet in Österreich

Österreichische Van-Freunde haben nun eine neue Option mehr zur Verfügung. Denn ab sofort ist der neue Seat Alhambra bestellbar.

Der neue Seat Alhambra (Zwillingsbruder des VW Sharan) ist in Österreich nun ab sofort bestellbar. Der bei Familien und Unternehmern beliebte  Van ist ab 32.490 Euro erhältlich. Der Sharan kostet mit derselben Motorisierung genau 2.000 Euro mehr. Die Markteinführung in Österreich ist für September geplant.



Größe
Wie berichtet ist der neue Alhambra ziemlich gewachsen, er ist mit 4,85 Meter um 22 cm länger und mit 1,90 Meter um 9 cm breiter als das Vorgängermodell und bietet daher ein großzügiges Platzangebot. Am auffälligsten sind die neuen Schiebetüren. Praktisch ist vor allem das großzügige Gepäckraumvolumen, das sich je nach Anzahl der Sitze zwischen 885 Liter (bei 5 Sitzen und Beladung bis unters Dach) und 2.297 Liter (bei 2 Sitzen und Beladung bis unters Dach) bewegt.

An der Front und am Heck unterscheidet sich der neue Van am stärksten von seinem "Zwillingsbruder". Sein Erscheinungsbild ist geprägt vom aktuellen Seat „Arrow Design“, das dem Van einen Schuss an Dynamik verleiht.

Motoren
Motorisch punktet der neue Alhambra mit den modernen Direkteinspritzern TSI und den aktuellen Common-Rail TDI aus dem VW-Konzernregal, die auch mit dem Doppelkupplungsgetriebe DSG und Start-Stopp-Automatik zu haben sind (außer beim 200 PS TSI). Zur Markteinführung ist der Benzinern 1.4 TSI mit 150 PS und Start-Stopp-System und der 2.0 TDI CR mit 140 PS mit 6-Gang oder mit DSG erhältlich. Im September folgt der 2.0 TDI CR mit 170 PS, zuerst mit DSG und gegen Jahresende als 6-Gang Schaltversion. Der 150 PS starke 1.4 TSI wird heuer auch noch mit DSG erhältlich sein, genau wie der stärkste Benziner, der 2.0 TSI  mit 200 PS und DSG.



Österreich-Pakete
Der Van ist in den bekannten Ausstattungsversionen Reference und Style bestellbar und dazu gibt es jeweils ein preisgünstiges  Östererreich-Paket, das einen Preisvorteil von 50 Prozent bieten soll. Das Österreich-Paket für Reference  um 700 Euro, bündelt Climatronic und Parksensoren und im Österreich-Paket für Style, das 800 Euro kostet, sind Climatronic und Technik-Paket 1 (Außenspiegel mit Einpark-Funktion, elektrische Handbremse mit Auto-Hold-Funktion, Fernlichtassistent, Parkhilfe vorne und hinten, 230V Steckdose) enthalten.

Neue Features
Auch produkttechnisch bringt der neue viel Neues, allem voran das intelligente 7-Sitz-Konzept „Easy Fold“, das die Variabilität des Fahrzeugs enorm steigert. Geliefert wird der neue Alhambra je nach Bestellung mit fünf oder sieben Sitzen. Die Sitze müssen nicht mehr ausgebaut werden, sondern gleiten dank Easy Fold wie bei den Konkurrenten nun endlich einfach in den Boden, sodass eine völlig ebene Ladefläche entsteht.



Weitere Neuheiten im Alhambra sind neben den elektrischen Schiebetüren, das optische Parksystem, die Rückfahrkamera, der Parkassistent (ab Dezember), das Panorama-Dach und der Fernlichtassistent.

Preise
Der neue Alhambra beginnt preislich ab 32.490 Euro. Zur Markteinführung hält der spanische Hersteller für alle Firmenkunden und Private ein spezielles Angebot parat: einen Eintausch-/ Unternehmer-Bonus in Höhe von 1.500 Euro.

 Die Einstiegspreise für den neuen Alhambra
Benziner Listenpreis Preis  inkl. Eintausch-
Unternehmerbonus
1.4 TSI 150 PS 6-Gang ab 32.490,– ab 30.990,–
     
Diesel    
2.0 TDI CR 140 PS 6-Gang ab 33.490,– ab 31.990,–
2.0 TDI CR 140 PS DSG ab 36.090,– ab 34.590,–