Seat Leon jetzt auch mit Erdgasantrieb

TGI-Hybrid bestellbar

Seat Leon jetzt auch mit Erdgasantrieb

Den kompakten Spanier gibt es auch als TGI-Hybrid in zwei Karosserieformen.

Kurz nachdem Seat die  Plug-in-Hybridvariante des Leon  an den Start gebracht hat, folgt nun die nächste Version mit grünem Anstrich. Konkret wird die Modellpalette des kompakten Erfolgsmodells um eine Erdgas-Variante (CNG) erweitert. Diese hört auf den Namen Leon TGI-Hybrid und ist sowohl als 5-Türer wie auch Kombi erhältlich.

© Seat
Seat Leon jetzt auch mit Erdgasantrieb
× Seat Leon jetzt auch mit Erdgasantrieb

Antrieb

Wie die erdgasbetriebenen Konzernbrüder VW Golf 8, Skoda Octavia und Audi A3 hat auch der Leon TGI einen 1,5-Liter-Vierzylinderbenziner unter der Haube, der es auf eine Leistung von 130 PS und ein Drehmoment von 200 Nm bringt. Die drei CNG-Tanks mit einer Netto-Gesamtkapazität von 17,3 kg ermöglichen laut WLTP-Zyklus eine Erdgas-Reichweite von bis zu 440 km (Normverbrauch 4,0 - 4,1 kg/100 km). Sollte das Erdgas einmal zur Neige gehen, wechselt der Antrieb automatisch auf Benzin. In diesem Fall stammt der Treibstoff aus dem zusätzlichen 9-Liter-Benzintank. Dass man hin und wieder auf diese eiserne Reserve zurückgreifen muss, kann durchaus passieren. Denn in Österreich gibt es derzeit nur in etwa 150 CNG-Tankstellen. Eine flächendeckende Abdeckung wie bei Benzin und Diesel ist somit nicht gegeben.

Zwei Vorteile

Für umweltbewusste Autofahrer ist der Erdgasantrieb nach wie vor eine gute Alternative zu Elektro- oder Plug-in-Hybridfahrzeugen. Der Tankvorgang dauert nicht länger als bei einem Verbrenner, dennoch verringert ein CNG-Fahrzeug die CO2-Emissionen um etwa 25 Prozent gegenüber einem vergleichbaren Benziner. Was vielen Käufern noch wichtiger sein dürfte: Erdgas ist deutlich günstiger als Benzin und Diesel. Damit sorgt dieser Treibstoff für niedrigere Kosten pro Kilometer.

© Seat
Seat Leon jetzt auch mit Erdgasantrieb
× Seat Leon jetzt auch mit Erdgasantrieb

Ausstattung und Preise

Der neue Leon TGI-Hybrid ist in den Ausstattungsvarianten Style, Xcellence und FR erhältlich. Vorerst wird in Österreich die TGI- Variante sowohl beim 5-Türer als auch beim Kombi nur mit DSG-Automatikgetriebe angeboten. Darüber hinaus wird der Erdgas-Leon unabhängig von der gewählten Ausstattungslinie serienmäßig mit dem digitalen Kombiinstrument (Digital Cockpit) ausgeliefert. Seat verkauft den Leon TGI ab einem Listenpreis von 28.890 Euro als 5-Türer und 30.190 Euro als Kombi. 

Noch mehr Infos über Seat finden Sie in unserem Marken-Channel.