Ski-Asse gaben in schnellsten Audis Gas

„Driving Experience“

Ski-Asse gaben in schnellsten Audis Gas

Brem, Gut, Kristoffersen und Co. ließen es in R8 und RS6 ordentlich krachen.

Sommerliche Abwechslung für einige der besten Wintersportler der Welt: Auf Einladung von Weltcup-Sponsor Audi haben sich am 6. Juni 2016 internationale Skistars auf dem Test-Areal des Autobauers in Neuburg zur Audi driving experience getroffen. Die Athleten zeigten dabei, dass sie die Ideallinie auch auf Asphalt fahren können.

© Audi
Lara Gut holt sich noch letzte Experten-Tipps bevor es auf die Piste geht.

Top-Modelle an die Grenzen gebracht
Bei ihrem Besuch in Oberbayern haben es Sportstars wie die österreichische Ski-Alpin-Rennläuferin Eva Maria Brem, die Ski-Alpin-Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut (CH) oder der Slalom-Shootingstar Henrik Kristoffersen (N) im 560 PS starken RS 6 Avant und im 610 PS starken R8 V10 plus ordentlich krachen lassen.

Wie groß die Freude über die Testfahrten in den schnellsten Audi-Modellen tatsächlich war, zeigt ein Facebook-Foto von Tina Weirather mit Eva Maria Brem am Beifahrersitz. Der Beschreibung - „How to make 2 girls happy: give them a 610 horsepower Audi R8 and send them on a racetrack“ - ist nichts mehr hinzufügen.

Lohn für erfolgreiche Saison
Die Einladung richtete sich an Athleten, die in der vergangenen Wintersport-Saison hervorragende Ergebnisse erzielt hatten. Neben Gut, Brem und Kristoffersen reisten unter anderem Viktoria Rebensburg (D, 3. Platz Gesamtweltcup) und Kjetil Jansrud (N, 2. Platz Super-G-Weltcup) sowie Skicross-Olympiasieger Jean-Frédéric Chapuis (F), Benedikt Mayr (D, Freeride World Tour) oder Kombinations-Talent Jarl Magnus Riiber (N) nach Neuburg. Als weiterer Vertreter aus Österreich war der Freerider Fabio Studer mit dabei:

© Audi
Von links: Jean-Frédéric Chapuis (F), Benedikt Mayr (D), Viktoria Rebensburg (D), Fabio Studer (A), Eva-Maria Brem (A), Kristoffer Turdell (S), Lara Gut (CH), Tina Weirather (LI), Lotten Rapp (S), Kjetil Jansrud (N), Henrik Kristoffersen (N), Jarl Magnus Riiber (N) und Harald Riiber (N).

Mehr Infos über Audi finden Sie in unserem Marken-Channel .