Skoda Fabia Combi Monte Carlo startet

Neue Version

Skoda Fabia Combi Monte Carlo startet

Nun gibt es die beliebte Ausstattungslinie erstmals auch mit Rucksack.

Den fünftürigen Fabia brachte Skoda bereits mehrmals als Sondermodell "Monte Carlo" auf den heimischen Markt. Die Version kam bei den Kunden so gut an, dass sie mittlerweile zu einer eigenen Ausstattungslinie wurde. Und nun zeigt sich erstmals auch der Fabia Combi sportlich und mit diversen Design-Details als dynamisch angehauchter "Monte Carlo".

Black is beautiful
Mit serienmäßigem Sportfahrwerk, schwarzer Kunststoffbeplankung im unteren Bereich der Karosserie sowie schwarz-glänzenden B-Säulen und schwarzen 16-Zoll-Alufelgen unterscheidet sich der Monte Carlo von den herkömmlichen Combis. Darüber hinaus gibt es noch schwarz hinterlegte Hauptscheinwerfer und weitere schwarz lackierte Elemente wie Kühlergrill, Seitenspiegel und Dachreling. Im Innenraum setzt sich der äußere Auftritt fort. Dachhimmel, Armaturenbrett, Teppich und Verkleidungen sind ebenso in schwarz gehalten. Das Fahrzeug hat serienmäßige Sportsitze und ein kleines Lederpaket mit an Bord: 3-Speichen Lenkrad, Handbremshebel und Schaltknauf sind mit Leder bezogen und rot umnäht. Die Pedalblenden sind aus Edelstahl.

Motorenpalette und Preisvorteil
Für den Fabia Combi Monte Carlo steht ein Motorenprogramm mit 3 Benzinern und drei Diesel zwischen 70 und 105 PS zur Auswahl. Los geht es ab 16.070 Euro. Skoda spricht von einem Preisvorteil von 2.600 Euro.

Noche mehr Infos über Skoda finden Sie in unserem Marken-Channel.

Preise im Überblick

© Skoda

Fotos vom facegelifteten Yeti

Diashow: Fotos vom "neuen" Skoda Yeti (2014)

Fotos vom "neuen" Skoda Yeti (2014)

×

    Fotos vom brandneuen Rapid Spaceback

    Diashow: Fotos vom Skoda Rapid Spaceback

    Fotos vom Skoda Rapid Spaceback

    ×