FLOTT. Der Octavia RS kommt mit neuer Front, tieferem Fahrwerk und um 20 Kilo leichter daher.

Skoda Octavia RS

Neue Optik für den sportlichen Extrem-Skoda

Rasantes aus dem Osten

Nach der Erneuerung der zivilen Varianten des Bestsellers Octavia präsentiert Škoda nun mit dem neuen RS den Tschechen für all jene mit mehr Oktan im Blut.

Mit seinem tiefer gelegten Fahrwerk, den markanten Lufteinlässen und dem kaum zu übersehenden RS-Logo im neuen Kühlergrill aus seiner sportlichen Attitüde kein Hehl. Das Gewicht des RS wurde um rund 20 Kilo beim Benziner und um 15 Kilo beim Diesel reduziert. Auch die Aerodynamik wurde verbessert.

Zwei Motoren stehen zur Verfügung: ein 2.0 TSI mit 200 und ein 2.0 TDI mit 170 PS. Zur 6-Gang-Handschaltung gesellt sich ein 6-Gang-DSG. Preise stehen noch nicht fest.

Bild © Skoda

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .