Smart Fortwo startet als "nightorange"

Neues Sondermodell

Smart Fortwo startet als "nightorange"

Eine limitierte Sonderedition bringt neue Farbe in die Smartwelt.

Aktiv, selbstbewusst und trendy sagen die Farbpsychologen über Orange. Entschlossen, elegant und willensstark umschreiben sie Schwarz. Kein Wunder also, dass Smart bei seinem neuesten Sondermodell also genau diese beiden Farben miteinander kombiniert. Herausgekommen ist der auffällige "fortwo nightorange", der neben der Farbkombination noch einiges mehr zu bieten hat.

© Daimler AG

Optik
Auffälligste äußere Merkmale sind die Lackierung in Orange Metallic kombiniert mit der schwarzen tridion-Sicherheitszelle und schwarz lackierten 3‑Doppelspeichen-Leichtmetallrädern, die mit Reifen der Größen 175/55 R15 vorn und 195/50 R15 hinten bestückt sind. Hinzu kommen schwarz lackierte Frontscheinwerferblenden und schwarz lackierte Spiegelkappen sowie “nightorange”-Logos in den Spiegeldreiecken. Bei der Cabrio-Version des Sondermodells ist außerdem das Verdeck schwarz.

Das Interieur präsentiert sich ziemlich sportlich. Es greift das Farbkonzept der Karosserie auf: Die schwarzen Sitze aus einem Leder/ Stoff-Mix tragen in der Mitte einen orangen Sportstreifen, der ebenso das gepolsterte Unterteil der Instrumententafel (Kniepad) in Lederoptik ziert. Türverkleidungen und die Instrumententafel sind schwarz gehalten. Das 3-Speichenlenkrad mit Schaltpaddels und der Schaltknauf sind mit schwarzem Nappaleder überzogen.

© Daimler AG

Ausstattung
Beim "nightorange" sind das Audiosystem basic (RDS Radio mit AUX/USB-Eingängen und zwei Lautsprechern) sowie Zusatzinstrumente (Cockpituhr und Drehzahlmesser) serienmäßig mit an Bord. Da als Basis die Passion-Ausstattung dient, sind auch elektrische Fensterheber, Klimaanlage mit automatischer Temperaturregelung sowie ein transparentes Panoramadach inklusive Sonnenschutz mit an Bord. Extra zu bezahlen sind hingegen die elektrische Servolenkung, Sitzheizung, ein Handschuhfach sowie das das Audio system "navigation / multimedia" mit Touchscreen.

Motoren
Bestellbar ist das Smart Sondermodell als Benziner mit 71 oder 84 PS sowie als Diesel mit 54 PS.