Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features

Smart

Überarbeitete Motoren und neue Features

Smart hat sein kultiges City-Vehikel für das Modelljahr 2010 etwas herausgeputzt. Vor allem der überarbeitete Dieselmotor stellt einen großen Fortschritt dar.

Mittlerweile genießt der Smart ForTwo weltweit den Ruf eines Kultautos. Bei der Einführung des ersten Modells konnte man von solch einem Status nur träumen. Doch mittlerweile passt das noch immer einzigartige Konzept gut in die Zeit und der kleine Benz verkauft sich dem entsprechend gut. Wer einen Smart fährt beansprucht  wenig Verkehrs- sowie Parkfläche (Länge: 2,69 Meter) und gilt wird Dank des geringen Treibstoffverbrauchs als umweltbewusst eingestuft.

Diashow:

1/6
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
2/6
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
3/6
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
4/6
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
5/6
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
6/6
Überarbeitete Motoren und neue Features
Überarbeitete Motoren und neue Features
Bilder: Hersteller

Für das Modelljahr 2010 setzt der Hersteller seine Philosophie fort und macht den Smart ForTwo noch umweltfreundlicher. 

Neuer Dieselmotor
Wichtigste Änderung: Der Smart ForTwo cdi erhält ab sofort einen weiterentwickelter Dieselmotor, der nun 40 kW/54 PS 13 PS oder 21 Prozent mehr als sein ziemlich schwachbrüstiger Vorgänger leistet.Das maximale Drehmoment von nunmehr 130 Newtonmetern wirkt sich beim Fahren noch deutlicher  als die gesteigerte PS-Zahl aus. Zum Rennwagen wird der City-Floh zwar auch mit diesem Aggregat nicht (0-100 km/h in 16,8 Sekunden), aber man kann deutlich agiler und mit mehr Fahrfreude herum kurven. Dabei hat der Zuwachs an Temperament laut Hersteller keinen Einfluss auf die Verbrauchs- und Emissionswerte des Zweisitzers. Mit einem kombinierten Verbrauch von nach wie vor 3,4 Litern pro 100 Kilometer und einem CO2-Ausstoß von 88 g/km bleibt der Smart ForTwo cdi der CO2-Weltmeister unter allen Serienfahrzeugen mit Verbrennungsmotor - mit einem geschlossenen Dieselpartikelfilter ausgerüstet unterbietet er nun die Grenzwerte der EU 5-Norm.

Benziner
Auch die Benzin-Modelle des Modelljahrs 2010 erfüllen dank optimiertem Motor- und Getriebemanagement die EU 5-Abgasnorm. Auf die Leistung haben diese Maßnahmen jedoch keine Auswirkungen.
 
Innenraum
Neu sind Akzentteile in glänzendem Perlschwarz, die das Interieur des Smart ForTwo wertiger und harmonischer erscheinen lassen, sowie eine neue, als Sonderausstattung erhältliche klappbare Armlehne für erhöhten Komfort.Darüber hinaus offeriert Smart auf Wunsch eine Freisprecheinrichtung mit Farbdisplay und umfassenden Multimediafunktionen. Sie zeichnet sich durch markentypisch freches Design (wächst wie ein Ohr aus dem Cockpit), Bluetooth®-Schnittstelle, Sprachsteuerung und optionaler iPod®-Anbindung aus und ist direkt in die Fahrzeugelektronik und das Audiosystem integriert. Über einen kabellosen Controller auf der Mittelkonsole lässt sie sich bedienen.  

Start
Alle Smart ForTwo Varianten des Modelljahrs 2010 können ab sofort bestellt werden. Die Preise für die Benzinmodelle sind unverändert. Die Preise für den Smart ForTwo cdi werden in Kürze bekannt gegeben.