So kommt der komplett neue Opel Vivaro

Erster Ausblick

So kommt der komplett neue Opel Vivaro

Neue Kleinbus-Generation wurde von Grund auf neu entwickelt.

Kurz nachdem Mercedes offizielle Fotos und Infos seiner brandneuen V-Klasse veröffentlicht hat, steht bereits die nächste Premiere eines Kleinbus‘ kurz bevor. Dieses Mal ist Opel mit dem komplett neu entwickelten Vivaro an der Reihe. Laut einer offiziellen Aussendung kommt dieser mit neuem Design, neuen Motoren und neuen Technologien ab Frühsommer in den Handel.

Markanter und moderner
Eine erste Skizze zeigt, dass die neue Generation etwas dynamischer und markanter daherkommt. Mit dem großen Kühlergrill und der geschwungenen Sichel-Grafik nimmt er die zentralen Formen der Opel-Pkw-Modelle wie Astra oder Insignia auf. Richtig sportlich kann und will ein Fahrzeug dieses Segments ja auch gar nicht sein. Vielmehr geht es hier um praktische und wirtschaftliche Qualitäten. Damit der kommende Vivaro in diesen Punkten auch punkten kann, verspricht Opel unter anderem sparsamere und zugleich leistungsstärkere Motoren. Darüber hinaus sollen neue Technologien und Ausstattungsfeatures kommen, die den Kleinbus näher an typische Pkw-Merkmale heranrücken.

>>>Nachlesen: Opel bringt den Astra OPC Extreme

Details folgen - genau wie die Renault-Version
Weitere Informationen des Newcomers sowie erste Fotos folgen laut Opel in den nächsten Wochen. Wie bisher, wird der Vivaro wieder gemeinsam mit Renault gebaut. Die Franzosen zeigen den neuen Traffic erstmals am Genfer Autosalon 2014 (ab 6. März). Eine Skizze gibt es auch hier vorab:

© Renault

Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel .

Diashow: Fotos von der neuen Mercedes V-Klasse

1/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Die ausdrucksstarke Front wird vor allem durch die großen Scheinwerfer mit integriertem LED-Tagfahrlicht geprägt. Der große Stern im Grill zeigt gleich, dass hier ein echter Mercedes kommt.

2/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Die leicht gewölbte Motorhaube wurde etwas verlängert. Darüber hinaus wirkt das Auto mit den beiden Sicken an den Flanken und dem Chromstreifen unterhalb der Seitenfenster etwas eleganter.

3/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Hinten fällt die weit heruntergezogene Heckscheibe auf. Diese lässt sich erstmals...

4/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

...unabhängig von der Heckklappe öffnen und schließen und ermöglicht dadurch den Zugriff auf eine zweite Ladeebene.

5/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Innen geht es Pkw-haft zu. Die geschwungene Instrumententafel, die bereits in der Basisausstattung mit Kunstleder überzogene Abdeckung des Armaturenbretts,...

6/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

...Chromschalter, Zierblenden in Holzoptik, Ambientebeleuchtung und das mit Leder bespannte 3-Speichen-Mulitfunktionslenkrad sorgen für ein Wohlfühlklima.

7/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Völlig neu ist zudem die Multimediageneration mit einem Touchpad zur Bedienung aller Telematik-Funktionen im Auto.

8/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Auf der Mittelkonsole thront ein 8,4-Zoll-Display, der je nach gewähltem Command-System alle Stückerl (Internet-Zugang, 3D-Navi, Musikstreaming, etc.) spielt.

9/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Größtes Kaufargument dürfte aber nach wie vor das immense Raumangebot und die...

10/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

...vielseitigen Sitzkonfigurationen im Fond, wie zum Beispiel mit Einzelsitzen oder mit Zweier- und Dreiersitzbänken, sein.

11/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse

Der 2,1-Liter-Vierzylinder mit Common-Rail-Direkteinspritzung ist mit 136 PS, 163 PS und 190 PS erhältlich.

12/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse
13/13
Mercedes V-Klasse
Mercedes V-Klasse