So viel Sex hat 
Ihr Auto

Heiße Umfrage

So viel Sex hat 
Ihr Auto

Neue Studie: BMW-Fahrer und - Fahrerinnen gehen am häufigsten fremd.

BMW-Fahrer gewinnen das Rennen der Ehebrecher: Wer solch ein bayrisches Auto fährt, geht am häufigsten fremd!

Das sind die Resultate einer aktuellen Studie des englischen Seitensprung-Portals IllicitEncounters.com. Befragt wurden 640.000 Mitglieder des britischen Liebes-Portals:

  • Knapp 20 Prozent der Treulosen fahren einen BMW (19,21 %).
  • Damit sind sie mehr als doppelt so untreu wie die Zweitplatzierten Audi-Fahrer mit 8,79 Prozent.
  • Rang drei belegt wieder ein „Deutscher“: Mercedes mit immerhin 8,23 %.
  • Dann kommen die britischen Marken Jaguar (6,59 %) und Land Rover (4,94 %).

Auf dem anderen Ende der Skala befinden sich die Automarken, die von absolut treuen Menschen gefahren werden. Seat- und Renault-Fahrer sind die perfekten Partner für monogame Beziehungen: Nur 0,28 Prozent mit solchen Fahrzeugen in der Garage gehen fremd.

Die untreuesten Lenker im Ranking

1. BMW19,21 %
2. Audi8,79 %
3. Mercedes8,23 %
4. Jaguar6,59 %
5. Landrover4,94 %
6. Ford4,49 %
7. Porsche4,39 %
8. Opel4,39 %
9. Volkswagen4,29 %
10. Saab3,84 %
11. Honda3,29 %
12. Ferrari2,77 %
13. Toyota2,75 %
14. Nissan2,21 %
15. Mazda2,19 %
16. Mitsubishi2,19 %
17. Maserati1,65 %
18. Lexus1,20 %
19. Jeep1,12 %
20. Mini1,12 %
21. Citroën1,10 %
22. Kia1,10 %
23. Peugeot1,10 %
24. Volvo1,01 %
25. Skoda0,90 %'
26. Alfa Romeo0,66 %
27. Fiat0,55 %
28. MG0,53 %
29. Renault0,28 %
30. Seat0,28 %

Diashow: Fotos von den Automarken der Fremdgeher

Fotos von den Automarken der Fremdgeher

×