Sparsame Benziner für Citroen DS3 und C3

PureTech-Aggregate

Sparsame Benziner für Citroen DS3 und C3

Franzosen statten ihre Kleinwagen mit neuen Triebwerken aus.

Citroen bietet für den C3 und den DS3 neue, sparsamere Benzinmotoren an. Die beiden Triebwerke hören auf die Zusatzbezeichnung "PureTech" und ergänzen die bestehende Antriebspalette. Die beiden bisherigen Versionen mit ähnlicher Leistung werden gestrichen.

Sparsam
Konkret handelt es sich um Motoren mit 1 Liter und 1,2 Liter Hubraum, die 68 und 82 PS leisten. Im neuen Peugeot 208 werden diese Benzin-Triebwerke schon seit einigen Wochen angeboten. Citroen verspricht je nach Modell und Bereifung einen Normverbrauch zwischen 4,3 und 4,6 l/100 km. Dies entspricht CO2-Emissionen von 99 bis 107 g/km. Laut den Franzosen konnten die Schadstoffe somit um stattliche 25 Prozent - verglichen mit der Vorgängergeneration - verringert werden.

Preise
Den C3 gibt es mit dem schwächeren Motor aktuell zum Aktionspreis von 11.740 Euro. Für die stärkere Variante werden derzeit 12.390 Euro fällig. Für den DS3 gibt es nur das 82 PS starke Aggregat. Hier startet die Preisliste bei 16.090 Euro.

Noch mehr Infos über Citroen finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom Citroen DS3 Cabrio

Fotos vom Citroen DS3 Cabrio

×

    Diashow: Citroen C3 im Test

    Citroen C3 im Test

    ×

      Diashow: Fotos vom Citroen DS3 Racing in Österreich

      Fotos vom Citroen DS3 Racing in Österreich

      ×