Start für VW Tiguan und Caddy Country

Zwei neue Versionen

Start für VW Tiguan und Caddy Country

Hersteller bietet neue Varianten des SUVs und Familien-Transporters an.

VW bringt in Österreich zwei neue Country-Modelle in den Handel. Zum einen den meistverkauften Kompakt-SUV ( Tiguan ) des Landes, zum anderen die Familienversion des Lademeisters Caddy . Beide Neulinge unterscheiden sich optisch und bei der Ausstattung von ihren "normalen" Brüdern. Zudem ergänzen sie die bereits erhältlichen Country-Versionen von Polo, Golf Plus und Touran.

© Volkswagen

Tiguan Country
Außen setzt der Tiguan Country noch etwas mehr auf den Offroad-Look. Die erhöhte Sitzposition, die für die SUV-typisch gute Übersicht sorgt, bleibt erhalten. Zu den Ausstattungs-Highlights des Country zählen spezielle 17-Zoll-Leichtmetallräder, eine schwarze Dachreling, ein Unterfahrschutz vorne und hinten sowie eine Endschalldämpferblende. Klimaanlage, Multifunktionsanzeige „Plus“, und ein MP3-Radio sind ebenfalls mit an Bord.

VW bietet für den Tiguan Country mehrere Motoren an. Wer nur einen Frontantrieb braucht, kann zum 2.0 TDI mit 110 PS um 24.590 Euro oder zum 1.4 TSI mit 122 PS um 26.620 Euro greifen. Mit dem "4Motion" Allradantrieb steht der stärkere 2.0 TDI mit 140 PS wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe (ab 33.070 Euro) bzw. Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (ab 35.720 Euro) zur Verfügung. Alle drei Motoren sind serienmäßig mit der treibstoffsparenden BlueMotionTechnology (Start-Stopp-System, Rekuperation, etc.) ausgestattet.

© Volkswagen

Caddy Country
Da der rustikale Look bei den Kunden vom Cityflitzer bis zum Nobel-Kombi äußerst beliebt ist, bietet VW das Offroad-Outfit nun auch für den Caddy an. Konkret sorgen schwarze Kunststoffleisten an den Seitenschwellern, Radhäusern und Stoßfängern, 17-Zoll-Alufelgen sowie der silberne Unterfahrschutz vorne und hinten für eine gewisse Rustikalität. Auch die dunkle Verglasung der hinteren Fenster und der Heckscheibe sowie die abgedunkelten Rückleuchten sorgen für Eigenständigkeit.

Darüber hinaus verfügt der Caddy Country über eine silberfarbene Dachreling, speziell designte Luftaustrittsöffnungen, zweifarbige Sitze, Lederlenkrad sowie Lederapplikationen mit grauen Nähten an Schaltknauf und Handbremshebel und farbig abgesetzte Türinnenverkleidungen. Für Komfort sorgen eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorne, ein CD-Radio sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage.

Der Caddy Country ist als Fünf- sowie optional als Siebensitzer erhältlich. Als Antrieb stehen mehrere TSI- und TDI-Motoren sowie das "EcoFuel" genannte Erdgastriebwerk zur Verfügung, darunter auch Versionen mit DSG und Allradantrieb:

© Volkswagen

Noch mehr Infos über VW finden Sie in unserem Marken-Channel.