Offener "Käfer"

Startschuss für das neue VW Beetle Cabrio

Zweite Generation des "oben-ohne" Beetle kann ab sofort bestellt werden.

Vor wenigen Tagen feierte die zweite Generation des Beetle Cabrios ihre Weltpremiere im Rahmen der LA Auto Show 2012. In den Handel kommt das Kultmobil passend zur Cabrio-Saison im März 2013. Bestellt werden kann die neueste Version des offenen Käfers jedoch ab sofort. Los geht es hierzulande ab 22.990 Euro. Dafür bekommt man ein Beetle Cabrio 1,2 TSI mit 105 PS.

Diashow: Fotos vom "neuen" neuen Beetle Cabrio

Fotos vom "neuen" neuen Beetle Cabrio

×

    Ausstattung
    In der Basisversion verfügt das VW-Modell über eine gute Serienausstattung. Diese umfasst u. a. das vollelektrische Textilverdeck (öffnet in 9,5 Sekunden), eine Klimaanlage, ESP, elektrische Fensterhebern vorn, Multifunktionsanzeige, das Radio „RCD 310“ etc. Als Upgrade können die bekannten Ausstattungslinien „Design“ und „Sport“ sowie eine Vielzahl an unterschiedlichsten Komfort- und Design-Extras gewählt werden.

    Motoren
    Motorenseitig ist das neue Beetle Cabrio ordentlich aufgestellt. Es werden ausschließlich direkteinspritzende Vierzylinder-Turbomotoren angeboten. Die drei TSI (Benziner) leisten 105 PS, 160 PS bzw. 200 PS; die beiden TDI (Diesel) entwickeln 105 PS und 140 PS. Alle Motoren können optional mit einem Doppelkupplungsgetriebe (6- bzw. 7-Gang-DSG) kombiniert werden.

    Alle Preise im Überblick

    © Volkswagen

    Noch mehr Infos über VW finden Sie in unserem Marken-Channnel.

    Diashow: Fotos vom Test des VW Beetle

    Fotos vom Test des VW Beetle

    ×