Startschuss für den neuen Opel Corsa

Bestseller der Marke

Startschuss für den neuen Opel Corsa

Schon vor der Markteinführung gibt es 50.000 Bestellungen.

Im Opel-Werk in Eisenach ist nun der erste Corsa der fünften Generation offiziell vom Band gelaufen. „Das ist ein bedeutender Tag für Opel und Eisenach“, sagte Opel-Chef Dr. Karl-Thomas Neumann vor hochrangigen Gästen beim Start der Serienproduktion. „Die Neuauflage des Corsa ist der nächste Meilenstein in unserer Modelloffensive, die uns in den kommenden Jahren deutlich höhere Marktanteile sichern wird.

>>>Nachlesen: So fährt sich der neue Opel Corsa

Diashow: Fotos vom neue Opel Corsa E (2014)

Fotos vom neue Opel Corsa E (2014)

×

    50.000 Bestellungen
    Dank des Eisenacher Kleinwagenportfolios mit Adam und neuem Corsa sieht Neumann beste Perspektiven für das Werk. „Opel ist der einzige Hersteller, der zwei Kleinwagen am Standort Deutschland baut. Denn in Eisenach stimmen sowohl Qualität als auch Produktivität.“ Mitte kommenden Jahres startet zudem eine dritte Schicht mit mehr als 400 Arbeitsplätzen. Diese ist auch notwendig. Denn schon vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet, dass es für den neuen Corsa bereits 30.000 Vorbestellungen gab. Und diese Zahl hat sich kurz vor der Markteinführung noch einmal drastisch erhöht. Laut Opel wurden mittlerweile 50.000 Fahrzeuge der neuen Generation bestellt. Eine mehr als beachtliche Zahl, wenn man bedankt, dass das Auto noch keine offizielle Händlerpremiere hatte.

    >>>Nachlesen: Großer Ansturm auf neuen Opel Corsa

    Kernmodell der Marke
    Der Corsa ist der Opel-Bestseller schlechthin. Er steht für rund ein Viertel des jährlichen Fahrzeugabsatzes. In mittlerweile 32 Jahren und vier Generationen wurden europaweit mehr als 12,4 Millionen Corsa verkauft. Im Thüringer Werk wurden bislang rund 2,65 Millionen Corsa produziert. Aktuell arbeiten in Eisenach rund 1.400 Menschen. Der Corsa ist wesentlicher Bestandteil der Produktoffensive des deutschen Herstellers: Bis 2018 bringt die Marke 27 neue Autos und 17 neue Motoren auf den Markt. Ab dem kommenden Jahr wird beispielsweise der Kleinwagen Karl erhältlich sein. Dank der erneuerten Palette soll der Marktanteil in Europa auf acht Prozent steigen. Anfang 2015 bekommt es der Corsa aber mit neuen, starken Gegnern zu tun. So starten dann unter anderem der neue Skoda Fabia , der neue Mazda 2 und der neue Hyundai i20 .

    Hier geht es zu den besten gebrauchten Opel-Modellen >>>

    >>>Nachlesen: Opel bringt neuen Cityflitzer „Karl“

    Noch mehr Infos über Opel finden Sie in unserem Marken-Channel.