Subaru bringt den Forester Exclusive

Leder, Navi, etc.

Subaru bringt den Forester Exclusive

Neue Version will mit einer umfangreichen Ausstattung punkten.

Subaru bietet den Forester in Österreich jetzt in der neuen Version ‚Exclusive‘ mit besonders umfangreicher Ausstattung an. Damit wollen die Japaner die Verkaufszahlen des Crossovers weiter ankurbeln. Zur Zielgruppe zählen Autofahrer, die auch abseits befestigter Straßen nicht auf Luxus verzichten wollen.

© Subaru


Vollausstattung
Bei der Ausstattung ist dann auch wirklich klotzen statt kleckern angesagt. Zusätzlich zum Forester Comfort bietet der Exclusive serienmäßig Ledersitze, ein elektrisches Glasschiebedach, abgedunkelte Heck- und hintere Seitenscheiben, eine elektrische Heckklappe, schlüssellosen Zugang mit Start-Stopp-Knopf sowie ein SD-Karten-Navigationssystem. Komforttechnisch gibt es also nichts auszusetzen. Auch die Sicherheitsausstattung ist bis auf moderne Assistenzsysteme, die es für das Modell auch nicht gegen Aufpreis gibt, komplett.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Subaru-Modellen >>>

Preise
Der Forester 2,0i Exclusive kostet ab 41.490 Euro mit Schaltgetriebe und ab 43.390 Euro mit CVT-Automatik. Der 2,0D Exclusive ist ab 43.990 Euro erhältlich. Somit geht der Japaner zwar nicht als Schnäppchen durch, doch aufgrund der Vollausstattung, der zu erwartenden Zuverlässigkeit und des guten Werterhalts gehen die Preise in Ordnung.