Super-Bugatti hängt Formel 1-Boliden ab

1.600 PS-Geschoss geplant

Super-Bugatti hängt Formel 1-Boliden ab

Neuer Supersportwagen soll einmal mehr beeindruckende Maßstäbe setzen.

Mit dem bis zu 1.200 PS starken Veyron hat Bugatti das schnellste straßenzugelassene Serienauto der Welt entwickelt. Doch wie berichtet, sind die Tage des Veyron gezählt. Die 300 Einheiten des Coupés sind bereits ausverkauft und vom Roadster ( Grand Sport ) sind ebenfalls nur mehr wenige Stück zu haben. Doch Fans der Marke können offenbar aufatmen, denn die noble VW-Tochter hat anscheinend schon ein nächstes heißes Eisen im Ofen.

Schneller als ein Formel 1-Bolide
Wie das US-Magazin "Automobile" berichtet, soll bereits auf der IAA 2013 ein neuer Super-Bugatti vorgestellt werden. Dabei steht noch nicht fest, ob es sich um einen neuen Supersportler, oder um einen noch einmal stärkeren Veyron handelt.  Laut den Informationen soll das Geschoss aber wieder völlig neue Maßstäbe setzen. Als Antrieb kommt der bekannte W16-Motor aus dem Serien-Veyron zum Einsatz. Dessen Hubraum soll aber von 8 auf unglaubliche 9,6 Liter vergrößert werden. Als angestrebte Zielleistung nennt das Blatt exakt 1.600 PS. So gerüstet soll der Allradler in unglaublichen 1,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 stürmen. Damit würde das Auto das Niveau von Formel 1-Autos erreichen. Beim Top-Speed hat er gegenüber den F1-Boliden aber deutlich die Nase vorn. Denn der Super-Bugatti soll eine Spitze von 460 km/h erreichen. Auf der Rennstrecke hätte der Wagen aufgrund seines hohen Gewichts jedoch keine Chance gegen Vettel, Alonso und Co.

Preis und neue Limousine
Informationen über mögliche Kosten gibt es noch nicht. Der Veyron Super Sports schlug aber bereits mit rund 2,5 Millionen Euro zu Buche. Beim Neuling dürfte sich dieser Preis noch einmal deutlich erhöhen. Darüber hinaus bringt Bugatti mit dem neuen 16 C Galibier in absehbarer Zeit eine extrem schnelle Limousine auf den Markt.

Voten Sie mit: ÖSTERREICH wählt das beliebteste Auto

Veyron Grand Sport für die Katar Motorshow

Diashow: Fotos vom Veyron 16.4 Grand Sport in Katar

1/6
Bugatti Veyron für Katar 2012
Bugatti Veyron für Katar 2012

An den Grundzutaten wurde bei dem Sondermodell nichts verändert. So wird auch dieser besondere Veyron 16.4 Grand Sport, vom bekannten 8.0-Liter großen 16-Zylinder mit vier Turboladern befeuert.

2/6
Bugatti Veyron für Katar 2012
Bugatti Veyron für Katar 2012

1.001 PS und ein Drehmoment von 1.250 Nm katapultieren den Allradler in 2,5 Sekunden auf Tempo 100, die 300-km/h-Marke ist nach unglaublichen 16,7 Sekunden erreicht.

3/6
Bugatti Veyron für Katar 2012
Bugatti Veyron für Katar 2012

Das Katar-Modell ist knallgelb lackiert, was natürlich kein Zufall ist. Denn dabei handelt es sich um die Lieblingsfarbe des Firmengründers Ettore Bugatti.

4/6
Bugatti Veyron für Katar 2012
Bugatti Veyron für Katar 2012

Die Unterteile der Karosserie bestehen aus schwarzen Sichtkarbonteilen. Hinter den schwarz lackierten Felgen, lauern gelb lackierte Bremssättel.

5/6
Bugatti Veyron für Katar 2012
Bugatti Veyron für Katar 2012

Innen setzt sich dieser auffällige Look nahtlos fort. So sind die Sitze mit gelbem Leder bezogen, die schwarzen Nähte sorgen für den passenden Kontrast.

6/6
Bugatti Veyron für Katar 2012
Bugatti Veyron für Katar 2012

Im Gegensatz dazu sind das Amaturenbrett, das Lenkrad und der Schalthebel mit schwarzem Leder mit gelben Nähten bezogen. Die edle Mittelkonsole ist aus schwarzem Sichtkarbon gefertigt.

Veyron Sondermodell "L´Or Blanc"

Diashow: Fotos vom Bugatti Veyron L’Or Blanc

1/6
Bugatti Veyron L´Or Blanc
Bugatti Veyron L´Or Blanc

Hier wird das königsblau-weiße Einzelstück offiziell enthüllt.

2/6
Bugatti Veyron L´Or Blanc
Bugatti Veyron L´Or Blanc

Die Farbkombination wirkt bis ins kleinste Detail stimmig.

3/6
Bugatti Veyron L´Or Blanc
Bugatti Veyron L´Or Blanc

Hinter dem typischen Hufeisengrill lauern einige Kühler die den 1001 PS starken Sechzehnzylinder im Heck nicht zu heiß werden lassen sollen.

4/6
Bugatti Veyron L´Or Blanc
Bugatti Veyron L´Or Blanc

Im Innenraum geht die Liebe zum Detail weiter. Selbst die...

5/6
Bugatti Veyron L´Or Blanc
Bugatti Veyron L´Or Blanc

...Türtafeln werden zu einem meisterhaften Einzelstück.

6/6
Bugatti Veyron L´Or Blanc
Bugatti Veyron L´Or Blanc

Das weiße Mittelteil besteht aus Porzellan. Darin ist ein Elefant - die einstige Kühlerfigur von Bugatti - eingearbeitet.