Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash

Überschlag im 2.500 PS Auto

Talk-Legende Jay Leno baute Horror-Crash

Der Autonarr saß am Beifahrersitz bei Dreharbeiten für eine neue Show.

Der frühere Late-Night-Moderator Jay Leno (66) hat einen spektakulären Autounfall unverletzt überstanden. Der Unfall sei bei den Dreharbeiten für eine neue Folge von Lenos Auto-Show "Jay Leno's Garage", passiert, die ab dieser Woche im US-Fernsehen gezeigt wird. Im deutschsprachigen Raum werden derzeit (ältere) Folgen auf DMAX ausgestrahlt.

Leno saß am Beifahrersitz

Leno habe als Beifahrer in einem aufgerüsteten Oldtimer gesessen, der aufgrund seiner immensen Power beim Gasgeben auf den Hinterrädern fahren kann - die Vorderräder berühren dabei den Boden nicht. Damit der Wagen keinen Rückwärtssalto baut, gibt es am Heck eine eigene Vorrichtung. Dieser Stunt funktionierte, doch danach verlor Drag-Racer-Stuntman-Legende Bob Rigglein in einer schnell gefahrenen Kurve auf dem abgesperrten Gelände die Kontrolle über den 2.500 PS starken Barracuda und das Auto überschlug sich mehrfach. Kameras zeichneten alles auf. Leno und der Fahrer blieben unverletzt.

Totaler Autonarr

"Das war aufregend", sagte Leno nach dem Unfall. Er hat 22 Jahre lang bis 2014 sehr erfolgreich die Late-Night-Sendung "Daily Show" moderiert. Sein Nachfolger ist der Comedian Jimmy Fallon. Leno gilt als ein totaler Autonarr. Es gibt kaum ein Auto, dass der Amerikaner nicht besitzt. Insgesamt sind es mehrere hundert Stück, wobei vom über 100 Jahre alten Oldtimer, bis zum topaktuellen Supersportwagen alles mit dabei ist. Zu seiner täglichen "Daily  Show" kam er immer mit einem anderen Fahrzeug.

Externer Link
Jay Leno´s Garage (YouTube-Channel)