Model 3 holt sich Top-Bewertung zurück

Gute Nachrichten für Tesla

Model 3 holt sich Top-Bewertung zurück

Einflussreiches Verbrauchermagazin empfiehlt auch wieder das Tesla Model S.

Gute Nachrichten für Tesla. Der Elektroautobauer hat es wieder auf die Liste der empfohlenen Autos im einflussreichen US-Verbrauchermagazin "Consumer Reports" geschafft. Das Model 3 und das  Model S  bekamen bei ihrem Wiedereinzug in das viel beachtete Ranking zur Zuverlässigkeit jeweils die Note "durchschnittlich". Damit belegt Tesla den 23. Platz von 30.
 
 

Model 3 wegen Qualitätsproblemen abgestraft

Beim  Model 3  hatten im Februar zunehmende Beschwerden über die Karosserie, das Innere, die Fenster und den Lack, dazu geführt, dass es  aus der Liste gestrichen wurde . Der Elektroauto-Pionier versucht, Probleme bei der Model-3-Produktion in den Griff zu bekommen. Der Test-Chef von "Consumer Reports", Jake Fisher, rechnet damit, dass die Bewertung der Zuverlässigkeit aber dennoch weiter schwanken könnte.
 
 

Diashow: Tesla Model 3 AWD Long Range im Test

Tesla Model 3 AWD Long Range im Test

×
     

    VW und Audi abgerutscht

    Die Noten für Zuverlässigkeit gehen bei der Test-Zeitschrift regelmäßig nach unten, wenn Autohersteller neue oder veränderte Modelle auf den Markt bringen. Das bekamen dieses Mal auch die Marken Volkswagen und Audi zu spüren:  VW  rutschte neun Stufen auf Platz 27 ab,  Audi  fiel um sieben Stellen auf Platz 14. Auf dem Siegerpodest steht die Marke Lexus von  Toyota . Tesla-Chef Elon Musk hatte am Dienstag in Deutschland mit der Ankündigung für Aufsehen gesorgt, dass sein Unternehmen die geplante  Großfabrik für Europa im Großraum Berlin  ansiedeln will. Dort wird das Kompakt SUV  Model Y , das auf dem Model 3 basiert, gefertigt.