Tesla peilt neuen Verkaufsrekord an

Nachfrage bleibt stark

Tesla peilt neuen Verkaufsrekord an

Model 3 geht weg wie warme Semmeln - Ziel dennoch nur schwer erreichbar.

Obwohl sich das  Model 3  nach wie vor bestens verkauft, ist bei  Tesla  Firmenchef  Elon Musk  zufolge das angepeilte Rekordquartal beim Absatz nur noch mit viel Arbeit zu erreichen. Zwar bleibe die Nachfrage stark, schrieb Musk in einer internen E-Mail, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt. "Wir müssen viele Fahrzeugauslieferungen nachholen, um ein erfolgreiches Quartal zu bekommen".
 
 

Aktueller Rekord liegt bei 90.700 Autos

Unter Verweis auf eine E-Mail von vergangener Woche schrieb Musk weiter, es könne immer noch ein Allzeit-Rekord für Tesla herauskommen. Damals hatte er erklärt, der E-Autobauer sei auf bestem Wege, den Rekord von 90.700 ausgelieferten Autos zu brechen.
 


 

Diashow: Tesla Model 3 im großen Test

Tesla Model 3 im großen Test

×