Toyota GT 86 tourt durch Österreich
Toyota GT 86 tourt durch Österreich
Toyota GT 86 tourt durch Österreich
Toyota GT 86 tourt durch Österreich
Toyota GT 86 tourt durch Österreich

Neues Sportcoupé

Toyota GT 86 tourt durch Österreich

200 PS starker Hecktriebler kann hierzulande bereits im März begutachtet werden.

Toyota sorgte Ende letzten Jahres auf der Tokio Motorshow mit der Weltpremiere des Nachfolgers der legendären Celica für Furore. Denn der GT 86 (sieh Diashow oben), der baugleich als Subaru BRZ kommt, erfüllt wie berichtet alle Ansprüche eines modernen Sportcoupés. So leitet der hochdrehende Boxermotor seine 200 PS und 205 Nm an die Hinterachse weiter. Eine ideale Gewichtsbalance erhöht das äußerst agile Fahrverhalten des 2+2-Sitzers zusätzlich. Das sportliche Design rundet das stimmige Gesamtbild ab.

© Toyota

Im aufgeräumten Innenraum steht der Sportgedanke ebenfalls im Vordergrund.

Österreich-Tour im März
Am 6. März feierte der GT 86 am Genfer Autosalon 2012 (8. bis 18. März) seine Europa-Premiere. In den Handel kommt er im Sommer. Ab 10. März (Toyota Frey, 1030 Wien) tourt das Auto durch Österreich. Am 13. März macht der GT 86 Station bei Toyota Keusch (1200 Wien), ab 16. März ist er am Linzer Autofrühling zu bewundern und ab 23. März können sich Interessenten auf der Automesse Salzburg ein Bild von dem neuen Nippon-Sportler machen.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Alle Termine und Stationen im Überblick

  • 10. März, 9-14 Uhr: Toyota Frey Arsenal;
    Autoenthüllung: 10 Uhr Lilienthalgasse 6-10, 1030 Wien
  • 13. März, 9-18 Uhr: Toyta Keusch
    Lorenz-Müller-Gasse 11, 1200 Wien
  • 16. bis 18 März: Linzer Autofrühling
    Promenade 23, 4020 Linz
  • 23. bis 25. März: Automesse Salzburg
    Am Messezentrum 1, 5020 Salzburg

Genf-Premieren
Japans größter Autobauer stellt in Genf auch einige Weltpremieren vor. Dazu zählen der Yaris Hybrid , das Facelift des Prius und die innovative Hybridstudie " FT-Bh Concept ".

Fotos vom FT-Bh Concept:

Diashow: Fotos vom Toyota FT-Bh Concept

1/5
FT-Bh Concept
FT-Bh Concept

Die Abkürzung „FT-Bh“ steht für „Future Toyota - B-segment hybrid“. Mit der Studie will uns Toyota zeigen, wie die automobile Zukunft aussehen könnte.

2/5
FT-Bh Concept
FT-Bh Concept

Dabei steht vor allem das Thema Effizienz im Mittelpunkt. So versprechen die Japaner gegenüber dem aktuellen Durchschnitt dieser Klasse eine Verringerung der CO2-Emissionen um 50 Prozent.

3/5
FT-Bh Concept
FT-Bh Concept

Mit einem Leergewicht von 875 Kilogramm ist das Auto tatsächlich vorbildlich leicht. Hinzu kommt die ungewöhnliche, aber äußerst windschlüpfrige Form, die noch konsequenter auf geringen Luftwiderstand ausgelegt ist, als jene des Prius.

4/5
FT-Bh Concept
FT-Bh Concept

Alle Anbauteile, Flügel sowie Spoiler und selbst die Felgen wurden so konzipiert, damit sie beim Spritsparen helfen.

5/5
FT-Bh Concept
FT-Bh Concept

Das Cockpit ist äußerst futuristisch gestaltet. Bis dieses so in Serie geht, werden noch einige Jahre vergehen. Dennoch lassen sich bereits Tendenzen erkennen, die schon früher umgesetzt werden könnten.