Neuer Diesel für den Land Cruiser

Toyota-Flaggschiff

Neuer Diesel für den Land Cruiser

Geländegänger wird sauberer und sparsamer, kostet aber nicht mehr.

Toyota ersetzt ab sofort bei seinem Gelände-Flaggschiff, dem Land Cruiser , den 190 PS starken 3-Liter-Diesel (3,0 D-4D 190) durch einen 2,8 Liter großen 4-Zylinder-Turbodiesel mit 177 PS. Der neue Motor verbraucht laut den Japanern um neun Prozent weniger Sprit (7,4l/100km; CO2-Wert von 194 g/km) als das Vorgängeraggregat  und erfüllt die Abgasnorm Euro 6.

>>>Nachlesen: Toyota frischt den Land Cruiser 300 auf

Schalten, oder schalten lassen
Erhältlich ist der neue Selbstzünder wahlweise mit 6-Gang-Automatik oder manueller Schaltung. In Verbindung mit dem neuen Automatikgetriebe erreicht er zwischen 1.600 und 2.400 U/min ein maximales Drehmoment von 450 Nm und beschleunigt den Land Cruiser in 12,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 175 km/h. Ist der 2,8-Liter-Turbodiesel an das manuelle 6-Gang-Getriebe gekoppelt, erreicht er sein maximales Drehmoment von 420 Nm zwischen 1.400 und 2.600 U/min. Den Sprint auf 100 Kilometer absolviert diese Version in 12,1 Sekunden.

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Preis bliebt gleich
Der seit 60 Jahren für seine Langlebigkeit und Geländetauglichkeit bekannte Land Cruiser ist jetzt auf Wunsch auch mit schwarz-braunen Ledersitzen in Verbindung mit Applikationen im gebürsteten Aluminiumlook im Cockpit erhältlich. Der Einstiegspreis für die 3-türige PKW-Variante mit neuem Turbodiesel liegt bei 46.285 Euro und ist somit unverändert zum Vorgängermodell.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Toyota-Modellen >>>