Toyota RAV4 erreicht neuen Meilenstein

Zweistellige Millionen-Marke

Toyota RAV4 erreicht neuen Meilenstein

Begründer des Boomsegments kommt noch in diesem Jahr als Plug-in-Hybrid.

Der RAV4 gilt als Begründer des Boomsegments der kompakten SUVs. Toyota brachte die erste Generation vor mittlerweile 26 Jahren auf den Markt. Aktuell erlebt die Fahrzeugklasse ihren absoluten Höhepunkt. Und auch die Japaner haben Grund zum Feiern: Denn der RAV4 hat sich nun weltweit mehr als zehn Millionen Mal verkauft.

Hybridantrieb mit und ohne Ladekabel

Mit der fünften Modellgeneration (4,60/1,85/1,68 Meter), die seit Anfang 2019 in Österreich und Europa erhältlich ist, baut das SUV auf der neuen modularen GA-K Plattform auf und setzt auf ein markantes Design. Den Vortrieb übernimmt ein 2,5-Liter Hybridantrieb, der eine Systemleistung von 218 PS bzw. in Verbindung mit dem Allradsystem AWD-i 222 PS entwickelt.

>>>Nachlesen:  Toyota RAV4 AWD-i (2019) im Test

Im Herbst 2020 folgt zudem die erste Plug-in-Hybridversion: Wie berichtet, handelt es sich dabei um den stärksten RAV4 (306 PS) aller Zeiten. Der Teilzeitstromer fährt dabei mit einem neuen Antriebsstrang vor, der u.a. eine an der Steckdose aufladbare Lithium-Ionen-Batterie sowie einen zusätzlichen Aufwärtswandler (Boost Converter) in der Steuereinheit umfasst. Laut Toyota soll der Plug-in-Hybrid mehr als 60 Kilometer (nach WLTP) rein elektrisch zurücklegen können, womit er die durchschnittliche Fahrtstrecke europäischer Pendler abdeckt. Den Einstiegspreis haben die Japaner nach wie vor nicht verraten. Bis zum Marktstart bleibt aber auch noch etwas Zeit.

>>>Nachlesen:  Alle Infos zum Toyota RAV4 Plug-in-Hybrid

Noch mehr  Infos über Toyota/Lexus finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .