Toyota zeigt ein sportliches Hybrid-Auto

Kommt der Prius R?

Toyota zeigt ein sportliches Hybrid-Auto

Studie "Hybrid-R" soll die hybride Renntechnologie auf die Straße bringen.

Bei Hybrid-Fahrzeugen kann Toyota niemand das Wasser reichen. Die Japaner haben sich in den letzten Jahren einen derart großen Vorsprung herausgearbeitet, dass es noch Jahre dauern wird, bis Konkurrenten auf ähnlich hohe Verkaufszahlen kommen. Bisher galten die Hybrid-Modelle wie die diversen Prius-Versionen ( Prius , Prius+ , Prius Plug-in ), der Auris Hybrid oder der Yaris Hybrid vor allem als äußerst umweltfreundlich. Der Fahrspaß spielt für die Käufer dabei eine untergeordnete Rolle.

Hybrid-Sportler
Doch nun wollen die Japaner offenbar auch sportlich angehauchte Fahrer für die Hybrid-Technologie begeistern. Auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) wird deshalb die Studie "Hybrid-R" vorgestellt, die die hybride Renntechnologie der Marke (siehe Rennwagen für das 24-Stunden-Rennen von LeMans) auf die Straße bringen soll. Mit detaillierten Informationen hält sich Toyota noch zurück. Lediglich ein Foto, auf dem ein kleiner Ausschnitt des Hybrid-Renners zu sehen ist, wurde veröffentlicht. Laut den Japanern ist der Hybrid-R aber sowohl für den Alltagsverkehr als auch für den Rennstreckenbetrieb ausgelegt. Man darf also schon einmal gespannt sein.

>>>Nachlesen: Toyota will Ende des Verbrennungsmotors

Noch mehr Infos über Toyota finden Sie in unserem Marken-Channel.

Fotos vom Prius Plug-in Hybrid

Diashow: Fotos vom Toyota Prius Plug-in-Hybrid

Fotos vom Toyota Prius Plug-in-Hybrid

×

    Fotos vom Prius+

    Diashow: Fotos vom neuen Toyota Prius+

    Fotos vom neuen Toyota Prius+

    ×