Unglaublich: Dieses Auto kann Schnurspringen

Cooles Video

Unglaublich: Dieses Auto kann Schnurspringen

Autofreaks haben einen alten Boliden zum Seilsprungauto umgebaut.

Für sogenannte "Lowrider, Jumpcars oder Low Lows" gibt es immer wieder Wettberwerbe (Lowrider Hopping Competitions), bei denen ihre stolzen Besitzer das Können ihrer umgebauten Autos vorführen. Diese speziellen Autos können dank elektrisch betriebener Pneumatik- und Hydraulikpumpen, die auf die speziellen (Gas- oder Öldruck-)Stoßdämpfer wirken, ihre Karosserie anheben. Je nach Ausführung kann auch jede Radaufhängung einzeln angesteuert werden. Profis können das System so steuern, dass das Auto mit der Vorderachse, der Hinterachse oder jedem Rad einzeln "hüpft". Außerdem ist es möglich, dass der Low Low komplett vom Boden abhebt. Das "Herz" dieser Autos befindet sich aus Platzgründen im Kofferraum. Dort werden die notwendigen Elektromotoren und Pumpen, über die der Druck erzeugt wird, mit dem die Hydraulikzylinder ein- oder ausgefahren werden, installiert.

Schnurspringender Lowrider
Wie gut dieses Hüpfen funktionieren kann, veranachaulicht folgendes Video. Es zeigt einen Lowrider der sogar Schnurspringen kann: