Vienna Autoshow 2017: Countdown läuft

Highlight für Autofans

Vienna Autoshow 2017: Countdown läuft

Auf Österreichs größter Automesse können über 400 Neuwagen bestaunt werden.

Anfang 2017 kommen heimische Autofans einmal mehr voll auf ihre Kosten. Denn bei der mittlerweile 11. Ausgabe der „Vienna Autoshow“ sind von 12. bis 15. Jänner 2017 in den Hallen C und D der Messe Wien mehr als 400 Neuwagenmodelle von 40 Automarken ausgestellt. Darunter befinden sich auch einige Europa- und zahlreiche Österreichpremieren, die zu diesem Termin dem heimischen Publikum vorgestellt werden.

Neuheiten

Zu den Neuheiten zählen unter anderem die Facelift-Versionen von VW Golf , Seat Leon , Skoda Octavia oder Hyundai i10 , der Mini Countryman , der Skoda Kodiaq , der Audi R8 Spyder , der Suzuki Ignis , der BMW 5er , der Toyota C-HR , der Aston Martin DB11 oder die Mercedes E-Klasse All Terrain sowie der AMG GT Roadster .

Auf dem Hallenplan sehen Sie, wo die vertretenen Marken zu finden sind:

© Reed Exhibitions Wien
© Reed Exhibitions Wien

Drei Messen, ein Ticket

Parallel zur „Vienna Autoshow“ finden - wie schon in den Vorjahren - in den Hallen A und B der Messe Wien die „Ferien-Messe Wien“ und die Kulinarik-Messe „Genusswelt“ statt. Die „Vienna Autoshow“, die „Ferien-Messe Wien“ und die „Genusswelt“ können mit einem gemeinsamen Ticket besucht werden. Das ermäßigte Online-Ticket ist unter www.viennaautoshow.at/ticket erhältlich.

Öffnungszeiten

Die „Vienna Autoshow“ startet täglich um 9.00 Uhr. Die „Ferien-Messe“ ist am Donnerstag, 12. Jänner, von 10.00 bis 19.00 Uhr sowie von Freitag, 13., bis Sonntag, 15. Jänner, jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

>>>Nachlesen: Vienna Autoshow 2016: Alle Neuheiten

Diashow: Vienna Autoshow 2016 - Messerundgang

Vienna Autoshow 2016 - Messerundgang

×