Vienna Autoshow 2019 schaffte neuen Rekord

Mega-Ansturm

Vienna Autoshow 2019 schaffte neuen Rekord

Tausende heimische Autofans ließen sich den Top-Event nicht entgehen.

Wie berichtet, gab es auf die  Vienna Autoshow 2019  (10. bis 13. Jänner) vom ersten Tag weg  einen enormen Ansturm . Und dieser setzte sich bis zum Schlusstag fort. Laut der am Montagnachmittag veröffentlichten Abschlussbilanz des Veranstalters stürmten 155.322 Besucher an den vier publikumsoffenen Showtagen die Messehallen. Inklusive dem vorgelagerten Previewtag waren es insgesamt sogar 163.818 Besucher. Diese Zahl bedeutet nicht nur ein Plus von 1,3 Prozent zum Rekordwert des Vorjahres, sondern markiert auch einen neuen Allzeitbestwert.

>>>Nachlesen:  Großer Ansturm auf die Vienna Autoshow

Viele Premieren und zwei neue Schwerpunkte

Für diesen Erfolg hat sich der Veranstalter Reed Exhibitions auch einiges einfallen lassen. Den heimischen Autofans wurden nicht nur 400 Neuwagen von 40 Marken – inklusive Europa- und Österreich-Premieren – geboten, sondern mit der SUV-Experience und der E-Mobility Area gab es auch zwei neue Themenbereiche. In unserem Messerundgang sehen sie noch einmal alle Neuheiten der Vienna Autoshow 2019:

Diashow: Messerundgang: Vienna Autoshow 2019

Messerundgang: Vienna Autoshow 2019

×

    Bewährtes Konzept

    Das bewährte Konzept ist also auch 2019 voll aufgegangen. Wie in den Vorjahren fand in der benachbarten Messehalle die Ferien-Messe Wien samt Genusswelt, Bike Village und der neuen Sportwelt statt – und das mit nur einem gemeinsamen Ticket. Im Vorfeld rechnete Reed Exhibitions mit rund 150.000 Besucher. Diese Prognose wurde sogar getoppt. Wir freuen uns schon jetzt auf die VAS 2020.

    >>>Nachlesen:  Vienna Autoshow 2019: Großer Messerundgang

    >>>Nachlesen:  Alle Neuheiten der Vienna Autoshow

    >>>Nachlesen:  Die meistverkauften Autos des Jahres 2018