Volvo C30 Electric erstmals in Österreich

Schwedischer Stromer

Volvo C30 Electric erstmals in Österreich

Der Elektromotor leistet 111 PS und soll eine Reichweite von 150 km ermöglichen.

Im Rahmen des Emobility Forums Wien, das vor kurzem stattfand, war der Volvo C30 Electric erstmals in Österreich zu sehen. Hintergrund dieser Österreichpremiere war der Besuch von Lennart Stegland, Präsident von "Special Vehicles" von Volvo und Projektleiter des elektrischen C30 , der bei seinem Vortrag die Bemühungen und Ziele des schwedischen Autobauers darstellte. Hauptziel sei es „einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung der Schadstoffemissionen zu leisten“.

Herausforderungen
Bei dem Vortrag präsentierte er nicht nur die Herangehensweise von Volvo an das Thema Elektromobilität, sondern auch die verschiedenen Herausforderungen, vor denen sein Team bei der 30 Monate langen Entwicklung und Produktion des C30 Electrics stand. So mussten Fahrwerk und Karosserie aufgrund der Platzierung der Batterien im Mitteltunnel, die bei einem konventionellen Fahrzeug im Falle eines Seitenaufpralls als Knautschzone verwendet werden, vollkommen neu geplant und konstruiert werden, um den Sicherheitsansprüchen gerecht zu werden. Nach 13 Crashtests (die keine Beschädigungen der Batterien zur Folge hatten - wir berichteten) war klar, dass dieses Ziel erreicht wurde.

Technische Daten
Die weiteren technischen Daten des besonderen C30 haben wir bereits ausführlich vorgestellt. Hier noch einmal die wichtigsten Fakten im Überblick: 111 PS, 220 Nm Drehmoment, Beschleunigung 0 bis 100 km/h in 10,9 Sekunden. Die Reichweite soll bis zu 150 Kilometer betragen, womit laut einer Studie rund 90 Prozent aller täglich durchgeführten Strecken abgedeckt sind. Längere Ausflüge sind aber auch mit diesem E-Auto nicht möglich.

Kleine Auflage
Der C30 Electric wird derzeit in einer Auflage von lediglich 250 Fahrzeuge produziert und dann ausgewählten Firmen für ihre Flotten für maximal fünf Jahre angeboten. So wollen die Schweden Erkenntnisse zur Alltagstauglichkeit von Elektrofahrzeugen gewinnen. In einem weiteren Schritt werden in Kooperation mit Siemens weitere Elektrofahrzeuge entstehen, die eine Serienproduktion nicht ausschließen.

V60 Plug-in-Hybrid kurz vor dem Start
Schon einen Schritt weiter ist Volvo bei der Entwicklung neuer Hybrid-Versionen . Bereits im nächsten Jahr wird der V60 Plug-in-Hybrid auf dem Markt eingeführt.

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.

Einem breiten Publikum in Österreich wird der Volvo C30 Electric erstmals im Rahmen der Vienna Autoshow vom 12. bis 15. Jänner 2012 präsentiert.