Volvo präsentiert Modelljahrgang 2012

S/V60, S80, V70 und XC70

Volvo präsentiert Modelljahrgang 2012

Zahlreiche neue Features sollen die schwedischen Autos attraktiver machen.

Der schwedische Autohersteller Volvo schickt seine Baureihen schon jetzt ins Modelljahr 2012 und hat sie durch zahlreiche neue Features attraktiver, sicherer und komfortabler gemacht. Eine neue Generation Dieselmotoren soll trotz gesteigerter Leistung einen niedrigeren Verbrauch bieten. Darüber hinaus wurde die FlexiFuel Palette ausgeweitet. Das Marken-eigene „Sensus Infotainment System“ ist jetzt auch für die Modelle der oberen Mittelklasse erhältlich und bietet dank überarbeiteter Bedienbarkeit mehr Komfort.

Diashow: Bilder vom Volvo-Modelljahr 2012

1/4
Neuigkeiten von Volvo
Neuigkeiten von Volvo

Die optischen Änderungen fallen bei der Limousine S80 ähnlich unauffällig aus...

2/4
Neuigkeiten von Volvo
Neuigkeiten von Volvo

...wie bei der Kombiversion V70. Unterm Blech hat sich deutlich mehr getan.

3/4
Neuigkeiten von Volvo
Neuigkeiten von Volvo

Stolz sind die Entwickler auf das Info-Display des "Sensus Infotainment System".

4/4
Neuigkeiten von Volvo
Neuigkeiten von Volvo

Auch der Innenraum der Modelle V70 und XC 70 wurde aufgefrischt.

City Safety serienmäßig
Die Modelle V70, XC70 und S80 sind jetzt ebenfalls serienmäßig mit City Safety ausgestattet. Das System kann, wie berichtet, Auffahrunfälle bei Geschwindigkeiten bis 30 km/h vollständig verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen. Das System arbeitet mit einem optischen Laser im oberen Bereich der Frontscheibe und reagiert auf Fahrzeuge in einem Abstand von bis zu acht Metern.

Aktives Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem
Auch das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem mit Bremsassistent Pro wurde weiter optimiert. Es erkennt Fahrzeuge aller Art, die vor dem eigenen Fahrzeug zum Stillstand gekommen sind oder sich in dieselbe Richtung bewegen, und sorgt für einen ausreichenden Sicherheitsabstand. Wird der Abstand unterschritten, wird der Fahrer optisch und akustisch gewarnt. Reagiert er nicht auf diese Warnhinweise, wird eine Vollbremsung durchgeführt. Das System kann Kollisionen vollständig verhindern, wenn die Geschwindigkeitsdifferenz zwischen beiden Fahrzeugen weniger als 35 km/h beträgt.

Überarbeitete und neue Motoren
Die "neuen" D5 Dieselmotoren sind eine Weiterentwicklung der bestehenden Aggregate, in deren Mittelpunkt die Vorgabe stand, die Leistung zu erhöhen und gleichzeitig Verbrauch sowie Emissionen zu senken. So stieg die Leistung des 2,4-Liter-Common-Rail-Diesels um zehn PS auf nunmehr 215 PS gleichzeitig konnte der Durchschnittsverbrauch im Normzyklus um acht Prozent gesenkt werden. Eine der wichtigsten Maßnahmen ist dabei die Einführung eines Start-Stopp-Systems, das den Motor bei Fahrzeugstillstand automatisch abschaltet. Damit soll zum Beispiel ein Volvo S80 D5 mit manuellem Schaltgetriebe nur noch 4,9 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen (CO2-Wert von 129 g/km). Das ohnehin Drehmoment von 420 Nm wurde bei den Automatikversionen um zusätzliche 20 Nm auf 440 Nm gesteigert.

Für die Modelle  S60 , V60 , S80 und V70 steht im Modelljahr 2012 auch jeweils eine FlexiFuel Variante zur Verfügung. Diese Versionen werden von einem 1,6-Liter-Vierzylindermotor mit einer Leistung von 180 PS (240 Nm) angetrieben, der sowohl mit Benzin als auch mit Bio-Ethanol (E85) betrieben werden kann.

Volvo Sensus - Infozentrale
Das Volvo Sensus Infotainment System feierte seine Premiere im S/V60 und ist jetzt auch für den V70, XC70 und S80 erhältlich. Bei dem System werden alle Informationen auf einem fünf oder sieben Zoll großen LCD-Farbmonitor in der Instrumententafel angezeigt, das optimal im Blickfeld des Fahrers liegt.  Sämtliche Funktionen können über Tasten am Multifunktionslenkrad oder über Knöpfe an der Mittelkonsole gesteuert werden. Mit einem Druck auf den „My Car"-Knopf in der Mittelkonsole hat der Fahrer so direkten Zugriff auf die Aktivierung bzw. Deaktivierung aller Assistenzsysteme.

Weitere Neuerungen
Zu den angeführten Veränderungen in den Bereichen Sicherheit, Motoren und Infotainment kommen im Modelljahr 2012 auch optische Neuerungen und Details hinzu. So erhalten die Modelle V70, XC70 und S80 erhalten ein Drei-Speichen-Lenkrad, neue Dekoreinlagen, eine veränderte Innenraumbeleuchtung sowie zusätzliche Leichtmetallfelgen. V70 und S80 verfügen darüber hinaus über Blinker mit LED-Technik in den Außenspiegeln.
Das Coupé-Cabriolet C70 erhält ein Tagfahrlicht mit LED-Technik und Applikationen in Chromoptik. Außerdem ist das dreigeteilte Stahl-Hardtop jetzt auch bei bestimmten Außenfarben in einem kontrastierenden Silberton erhältlich.

Noch mehr Infos über Volvo erfahren Sie in unserem Marken-Channel.