Volvo XC60 erneut vor Audi Q5 und Co.

Premium-SUV

Volvo XC60 erneut vor Audi Q5 und Co.

Schweden konnten den Throm im heißumkämpften Segment verteidigen.

Der XC60 bleibt das meistverkaufte, kompakte Premium-SUV in Europa. Damit verteidigt der Volvo -Crossover den Spitzenplatz aus dem Vorjahr im weiterhin wachsenden Segment der Midsize-SUV, das im vergangenen Jahr um 42 Prozent auf 470.400 Fahrzeuge zugelegt hat.

Vor Audi, BMW und Mercedes
Der Bestseller der schwedischen Marke landet nach Angaben des Marktbeobachters JATO Dynamics vor Wettbewerbern wie dem Audi Q5, BMW X3 und Mercedes GLK bzw. GLC (neu). In Österreich wurde der XC60 im vergangenen Jahr 1.502 Mal zugelassen, was einer Steigerung von 26,3 Prozent gegenüber 2014 entspricht. Damit ist er auch das beliebteste Volvo Modell hierzulande. Auch weltweit ist das SUV ein Verkaufsschlager: Sein Absatz stieg 2015 bereits das siebte volle Verkaufsjahr in Folge, gegenüber 2014 um 16,5 Prozent auf 159.617 Einheiten. Seit seiner Markteinführung 2008 hat sich der XC60 damit weltweit mehr als 750.000 Mal verkauft.

>>>Nachlesen: Volvo XC60 hängt Q5, X3 und GLK ab

Fast schon ein Oldie
Der Erfolg ist auch deshalb so beachtlich, weil das SUV bereits seit 2008 nahezu unverändert auf dem Markt ist. Dennoch macht der sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb erhältliche Volvo nach wie vor eine gute Figur. Auch weil die Technik und die Motoren stets auf dem neuesten Stand gehalten wurden. Die beiden Benziner leisten 245 bzw. 306 PS, bei den Dieselmotoren reicht das Leistungsspektrum von 150 bis 220 PS.

Noch mehr Infos über Volvo finden Sie in unserem Marken-Channel.

Hier geht es zu den besten gebrauchten Volvo-Modellen >>>