Vorerst keine E-Auto-Förderung für Tesla Model 3

Preis über Obergrenze

Vorerst keine E-Auto-Förderung für Tesla Model 3

Erst wenn die günstigere Variante nachgeschoben wird, können sich Privatkunden die Förderung holen.

Tesla rechnet damit, dass es nach der in Österreich geplanten Einführung von Obergrenzen für gefördert E-Autos  zumindest Gewerbetreibenden möglich sein werde, einen geförderten Tesla Model 3 erwerben zu können. Aktuell bietet Tesla  in Österreich kein Model 3  an, das unter der Förderobergrenze von 50.000 Euro für private bzw. 60.000 Euro für gewerbliche Fahrzeuge liegt.

>>>Nachlesen:  3.000 Euro für Käufer von E-Autos

"Wir begrüßen das Engagement der österreichischen Regierung, den Markterfolg von Elektromobilität in Österreich voranbringen zu wollen", so ein Tesla-Sprecher am Montag zur APA. Die 60.000-Euro-Grenze bei gewerblichen Fahrzeugen (Dienstwagen etc.) erlaubten es aktuell zumindest Gewerbetreibenden, das "Model 3" gefördert zu erwerben. Interessenten können sich die Elektrolimousine auf der Vienna Autoshow 2019 (10. bis 13. Jänner) ansehen. Im Wiener Tesla-Store war es bereits zu sehen (siehe Diashow unten).

>>>Nachlesen:  Tesla Model 3: Österreich-Preis und -Start stehen fest

Günstigeres Model 3 startet bei uns später

Eine Model-3-Variante, die unter der 50.000 Euro-Marke liegen werde, werde es in Österreich voraussichtlich bis Mitte 2019 zu kaufen geben. Ein konkretes Datum oder einen konkreten Preis gebe es aber noch nicht, so der Sprecher. Ab Februar werden nur die Long-Range-Modelle mit großer Batterie und Allradantrieb ausgeliefert. Hier startet die Preisliste bei etwas über 58.000 Euro. Das später startende Model 3 mit kleinerer Batterie und Heckantrieb soll um die 40.000 Euro kosten.

>>>Nachlesen:  Model 3 sorgt für neuen Tesla-Rekord

Neuer Absatzrekord

Mit dem "Model 3" will Tesla, wie berichtet, den Durchbruch auf dem Massenmarkt schaffen. In den USA hat der Hersteller Mitte 2018 die Produktionsprobleme in den Griff bekommen und konnte über 140.000 Fahrzeuge seines Einstiegsmodells absetzen. Damit erreichte der Elektroautobauer  einen neuen Absatzrekord . Ob sich die geplanten Obergrenzen für den geförderten Kauf von E-Autos negativ auf die Absatzzahlen von Tesla in Österreich auswirken werden, wollte der Sprecher nicht einschätzen.

Diashow: Tesla Model 3 in Wien "gelandet"

Tesla Model 3 in Wien "gelandet"

×

    Technische Daten Model 3 (US-Versionen)

    Abmessungen: 4.694/1.849/1.443 mm (L/B/H)
    Radstand: 2.875 mm
    Heckantrieb
    Garantie: 4 Jahre oder 80.000 km
     

    Model 3 (Standard)

    • Akku-Größe ca. 55 kWh
    • Leistung E-Motor: 192 kW (261 PS)
    • Reichweite: bis 350 km (realistischer Testzyklus)
    • Ladedauer: 210 km Reichweite/30 Min. (Supercharger); 48 km Reichweite/Std. (32A)
    • Garantie auf Akku: 8 Jahre oder 160.000 km
    • 0 bis 100 km/h: 5,6 Sekunden
    • Höchstgeschwindigkeit: 208 km/h
    • Leergewicht: 1.610 kg
    • Preis ab 35.000 US-Dollar (ohne Steuern)

     

    Model 3 (Long Range)

    • Akku-Größe ca. 75 kWh
    • Leistung E-Motor: k.A.
    • Reichweite: bis 500 km
    • Ladedauer: 272 km Reichweite/30 min (Supercharger); 60 km Reichweite/ Std. (40 A)
    • Garantie auf Akku: 8 Jahre oder 192.000 km
    • 0 bis 100 km/h: 5,1 Sekunden
    • Höchstgeschwindigkeit: 224 km/h
    • Leergewicht: 1.730 kg
    • Preis ab 44.000 US-Dollar (ohne Steuern)

     

    Österreich-Informationen

    © Tesla