VW bringt neuen Polo GTI mit 270 PS

Kompaktes Geschoss

VW bringt neuen Polo GTI mit 270 PS

Mit Allrad und sequenziellem Getriebe für Comeback im Rallye-Sport (!) gerüstet.

Seit wenigen Wochen ist der neue Polo in Österreich im Handel. Die 200 PS starke GTI-Version schiebt VW Ende des Jahres nach. Nun gibt der Hersteller einen Ausblick, auf eine besonders heiße Ausgabe seines populären Kleinwagens. Dabei handelt es sich um den GTI für den Rallye-Sport: Mit dem Polo GTI R5 kehrt Volkswagen unter neuen Vorzeichen in den Rallye-Sport zurück!

>>>Nachlesen: Der neue VW Polo (2017) im Test

Auch für den WRC-Einsatz gerüstet

In der zweiten Jahreshälfte 2018 wird VW die rund 270 PS starke Rallye-Version des Polo professionellen Teams und ambitionierten Fahrern anbieten, um an Meisterschaften rund um den Globus – darunter die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) – teilnehmen zu können. Eine Skizze des Fahrzeugs, das auf dem neuen Polo der sechsten Generation basiert, gibt einen ersten Vorgeschmack. Damit scheint auch ein Comeback der Serien-Version des Polo WRC , die es vom Vorgänger im Jahr 2013 aufgrund der vielen Erfolge gab, nicht mehr ausgeschlossen.

>>>Nachlesen: Alle Infos vom neuen Polo GTI (200 PS)

Vollprofi am Werk

Die Entwicklung des Polo GTI R5 läuft laut den offiziellen Informationen seit Jahresbeginn auf Hochtouren, erste Testfahrten sind noch in diesem Jahr geplant. Die Erfahrungswerte aus der erfolgreichen Rallye-WM-Ära fließen direkt ein: Für die Entwicklung des Polo GTI R5 zeichnet VW Motorsport-Technikdirektor François-Xavier „FX“ Demaison, Vater des Rekordsiegers Polo R WRC, verantwortlich.

>>>Nachlesen: VW will den "Pikes Peak" Rekord

Allrad und sequenzielles Getriebe

Der Polo GTI R5 verfügt wie das Serienmodell über einen Vierzylinder-Turbomotor. Während der Standard GTI mit Frontantrieb und manuellem Sechsganggetriebe oder 7-Gang-DSG daherkommt, setzt die Rallye-Variante auf Allradantrieb und sequenzielles Fünfgang-Renngetriebe. Hinzu kommt ein umfassendes Sicherheitspaket als Merkmal der 2012 vom Automobilweltverband FIA ins Leben gerufenen R5-Kategorie. Mit dem Modell weitet VW nun sein Kundensport-Engagement nun auf den Rallye-Sport aus.

>>>Nachlesen: VW schickt den Polo R WRC auf die Straße

Noch mehr Infos über Volkswagen finden Sie in unserem Marken-Channel.