Sondermodelle von Golf, Polo und Tiguan

Club & Lounge

Sondermodelle von Golf, Polo und Tiguan

VW bringt Ende des jahres noch neue Ausstattungspakete an den Start.

Volkswagen geht in Österreich mit seinen neuen Club & Lounge Sondermodellen an den Start. Ab sofort ist der Up! in der „Club“-Version bestellbar. Als „Lounge“ sind Polo, Golf, Golf Variant und Golf Sportsvan erhältlich. Darüber hinaus werden die Modelle Beetle und Beelte Cabriolet „Club“ sowie das Golf Cabriolet und der Tiguan „Lounge“ gegen Jahresende bestellbar sein. Optional kann für die „Lounge“-Sondermodelle Polo, Golf, Golf Variant und Tiguan das Sport-Paket bestellt werden. Laut dem Hersteller ergibt sich für Kunden mit diesem Paket ein maximaler Preisvorteil von bis zu 2.670 Euro (gilt für Polo Comfortline 1,2 TSI 90 PS mit 7-Gang-DSG).

© Volkswagen

Plus an Ausstattung
Die neuen Sondermodelle verfügen neben optischen Elementen wie Leichtmetallrädern und Lederlenkrad mit farbigen Ziernähten auch über ein modellabhängiges Ausstattungspaket. So sind bei den Golf Modellen beispielsweise die Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, beim Polo das Radio „Composition Colour“ und beim Tiguan die Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht serienmäßig. Ferner sind die „Club“-Versionen an der Leichtmetallfelge „Ravenna“ zu erkennen. Im Unterschied dazu fahren die Modelle der „Lounge“-Ausstattungslinie auf der Leichtmetallfelge „Novara“ vor.

© Volkswagen

Sport-Paket
Das für Polo, Golf (Variant) und Tiguan zusätzlich erhältliche Sport-Paket umfasst unter anderem das R-Line „Exterieur“, das um ein Zoll größere Leichtmetallfelgen, sowie abgedunkelte Scheiben ab B-Säule und Heckscheibe beinhaltet. Bei Polo und den Golf Modellen wird dieses Paket durch die Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht (bei Polo LED-Scheinwerfer) abgerundet.

Hier geht es zu den besten gebrauchten VW-Modellen >>>

Noch mehr Infos über Volkswagen finden Sie in unserem Marken-Channel.