VW zeigt Golf GTI Next Level mit 411 PS

Beim GTI-Treffen enthüllt

VW zeigt Golf GTI Next Level mit 411 PS

VW-Lehrlinge haben auch für das Treffen 2018 ein cooles Unikat auf die Räder gestellt.

Seit Mittwoch ist das  offizielle GTI-Treffen 2018 voll im Gange . Von 9. bis 12. Mai werden in Reifnitz und den umliegenden Gemeinden wieder rund 125.000 begeisterte Tuning-Fans erwartet. Neben einem umfangreichen Rahmenprogramm und rund 7.000 getunten Boliden gibt es auch zwei Weltpremieren aus dem Hause  Volkswagen . Zum einen den neuen  Top-Golf-GTI mit 290 PS , zum anderen das mittlerweile schon traditionelle  Azubi-Showcar . Letzteres wurde bereits am Mittwoch enthüllt.

© Volkswagen AG
VW zeigt Golf GTI Next Level mit 411 PS
Die Azubis um Projektleiter Holger Schülke sind sichtlich stolz.

Potenter Antrieb

Das Golf GTI Unikat, von dem im Vorfeld des 37. GTI-Treffens  nur wenige Details verraten wurden , entstand innerhalb von knapp neun Monaten und nach den Ideen der Auszubildenden aus 12 Berufen. Heuer hört das Showcar aus dem Team um Projektleiter Holger Schülke auf den Namen Golf GTI Next Level. Absolutes Highlight ist dabei der Antrieb. Denn das Einzelstück wird von einem 2,0-l-Benzinmotor mit einer Leistung von 411 PS und einem 7-Gang-Doppelkupplungs­getriebe angetrieben.

© Volkswagen AG
VW zeigt Golf GTI Next Level mit 411 PS
Die Zweifarbenlackierung und die Folierung stehen dem "Next Level" richtig gut.

Coole Optik

Optisch macht das in den Serienfarben White Silver Metallic und Deep Black Perleffekt (im Heckbereich) lackierte GTI-Unikat ebenfalls viel her. Über der Lackierung sind Kontrast-Folien mit gezackten Pfeilen angebracht. Die Folien wurden ebenso wie das Bodykit mit Heckdiffusor und die Innenbänder der Aluminium-Schmiederäder von Hand lackiert.

© Volkswagen AG
VW zeigt Golf GTI Next Level mit 411 PS
Innen setzen neue Sportsitze sowie rote und graue Elemente die Akzente.

Hightech-Technologien

Der Next Level entstand mit Hilfe von Digital-Technologien. Die Auszubildenden entwarfen das Design von Exterieur und Interieur an Grafik-Rechnern – etwa für den Sound- und Multimedia-Heckausbau des Zweisitzers. Sie konstruierten die Seitenverkleidungen sowie die Aufnahmen für Lautsprecher und Subwoofer an CAD-Rechnern und fertigten sie in 3D-Drucktechnik.

© Volkswagen AG
VW zeigt Golf GTI Next Level mit 411 PS
Heckausbau mit Soundanlage, elektrisch aufklappbaren Ladeboden und herausfahrendem Monitor.

Multimedia-Anlage

Zudem programmierten die Azubis spezielle Apps, um den elektrisch aufklappbaren Ladeboden, den ausfahr­baren LED-Monitor und die LED-Unterbodenbeleuchtung via Tablet-PC oder Smartphone steuern zu können. Über die integrierte Videospielkonsole kann über den großen Bildschirm auch gleich gezockt werden.

>>>Nachlesen:  GTI-Treffen 2018: Mega-Ansturm zum Start

>>>Nachlesen:  Neues VW Golf GTI Top-Modell mit 290 PS

Diashow: GTI-Treffen 2018 offiziell gestartet

GTI-Treffen 2018 offiziell gestartet

×

    >>>Nachlesen:  VW baut wieder speziellen Wörthersee-GTI

    >>>Nachlesen:  GTI-Treffen 2018: Das sind die Highlights