Walter Röhrl testet ersten Elektro-Porsche

Rallye-Legende im Taycan

Walter Röhrl testet ersten Elektro-Porsche

Zuletzt ließ der für viele beste Rennfahrer aller Zeiten eine Schimpftirade gegen E-Autos los.

Viele Autofans werden sich noch an das legendäre Video aus dem Vorjahr erinnern. In einem Interview hatte  Walter Röhrl  die Elektromobilität regelrecht zerrissen. Da war der Rallye-Legende auch egal, dass sein Arbeitgeber Porsche eine groß angelegte Elektro-Offensive gestartet hat.

Röhrl geläutert?

Nun hat Röhrl erstmals den ersten reinen Elektro-Porsche getestet. Ob ihn die Testfahrt mit dem noch leicht getarnten Taycan Prototyp geläutert hat und aus dem Petrol-Head doch noch ein Verfechter der E-Mobilität wird, sehen Sie im folgenden Video, das auf Porsches Internet-Videokanal NewsTV veröffentlicht wurde:

Taycan startet noch 2019

Porsche bringt den Taycan Ende 2019 in den Handel. Die beiden Elektro-Motoren der Allrad-Limousine leisten insgesamt rund 600 PS und sorgen für eine Beschleunigung von 3,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Reichweite soll alltagstaugliche 500 Kilometer betragen. Nach dem Taycan bringt Porsche im Jahr 2021 auch die Serienversion der Studie „Mission E Turismo“ auf die Straße.

>>>Nachlesen:  Erster Elektro-Porsche heißt Taycan

>>>Nachlesen:  Porsches Elektro-Crossover geht in Serie

>>>Nachlesen:  Porsche plant ganze Reihe an E-Autos

>>>Nachlesen:  Porsche huldigt Walter Röhrl zum 70er

Alle Infos zu den Porsche-Modellen finden Sie in unserem Marken-Channel.