Zum Batmobil!

Renaults spektakuläres Concept Car für Paris

Renault präsentiert auf dem Pariser Autosalon seine Designstudie Ondelios - das richtige Gefährt, falls Batman mal Vater wird.

Renault hatte ja bereits seit geraumer Zeit ein paar aufsehenerregende Fahrzeug-Konzepte angekündigt, die auf der Pariser Automesse erstmals in Natura zusehen sein sollen. Der Ondelios gehört definitiv zur Gruppe der "Aufsehenerreger" - nicht nur weil er mit allerlei Spritspar-Technik und Öko-Features bestückt ist, sondern vor allem weil er aussieht wie Batmans Family-Van.

Diashow:


Renault klassifiziert den Ondelios freilich nicht im Batman-Segment sondern nennt ihn der gängigen Automarketing-Lingo entsprechend eine "Vision eines Oberklasse-Crossovers". Die Eckdaten sind jedenfalls leicht verständich: Drei Reihen mit je zwei Sitzen bieten Platz für insgesammt sechs Passagiere. Angetrieben wird der Langstrecken-Cruiser über einen sparsamen 2-Liter-Turbodiesel, dem zwei kleine Elektromotoren zur Seite stehen.

Dank dieser Hybrid-Technik und einem ökonomischen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe soll der Ondelios einen Verbrauch von unter 4 Liter auf 100 km haben.

Da Renault das Fahrzeugkonzept bis dahin wohl doch ein wenig zu unspektakulär war, durfte die Designabteilung bei der übrigen Gestaltung des Ondelios der Feder freien Lauf lassen: Gewaltige Flügeltüren, virtuelle Rückspiegel, die wie ein Head-Up-Display auf die Windschutzscheibe gebeamt werden und ein Unterbau aus Natur-Flachs! - Features, die wir vermutlich auch mittelfristig nicht in Serienfahrzeugen sehen werden...