Diashow Peugeot RCZ: Facelift und heiße Studie

Franzosen-Coupé

Peugeot RCZ: Facelift und heiße Studie

Der in Österreich gebaute Zweitürer wurde optisch aufgewertet.

Für Peugeot ist der Pariser Autosalon 2012 (ab 29. September) ein echtes Heimspiel. Kein Wunder, dass die Franzosen ein Modell-Feuerwerk zünden. So feiern neben dem 208 GTI und XY , dem Onyx und der Studie 2008 auch "neue" Versionen des in Österreich gefertigten TT-Gegners RCZ ihre Weltpremiere.

© Peugeot

Die neue Front lässt das Coupé frischer wirken.

Facelift für den RCZ
Konkret hat Peugeot dem adretten Coupé ein Facelift verpasst. Hier fällt vor allem die umgestaltete Frontpartie auf. Die neuen Lufteinlässe lassen den RCZ lächeln. Gleichzeitig wirkt das Gesicht aber auch aggressiver. Das Heck blieb nahezu unverändert. Hier wurde nur die Grafik der Leuchten modifiziert. Neue Karosseriefarben, neue Felgen, Aluminiumbögen in neuem Farbton und diverse neue Innenausstattungsvarianten runden die Überarbeitung ab. Bei den Motoren und der übrigen Technik hat sich nichts getan. Das war offenbar auch nicht nötig. Denn hierzulande ist das Peugeot-Coupé das meistverkaufte seiner Klasse. Markteinführung ist Anfang 2013. An den Preisen wird sich nicht allzu viel ändern.

© Peugeot

Serienversion des stärksten Peugeot-Modells aller Zeiten kommt 2013.

Heiße Studie "RCZ-R"
Das Concept-Car RCZ R, das mit mattschwarz-kupferner Lackierung (wie beim Onyx) in Paris Premiere feiert, ist ein Ausblick auf die für Ende 2013 geplante Serienversion des RCZ R. Unter der flachen Haube verrichtet ein neuer 1.6 Liter THP-Motor mit 260 PS seinen Dienst. Damit wird das Fahrzeug zum stärksten Serienmodell in der Peugeot-Geschichte. Gleichzeitig soll er auch in Sachen Effizienz mit einer Literleistung von rund 160 PS (einem der weltweit höchsten Werte für ein Serienfahrzeug) und einem CO2 -Emissionsziel von 155 g/km Maßstäbe setzen.

Dank eines speziellen Fahrwerks mit Torsen-Ausgleichsgetriebe mit begrenztem Schlupf sollten auch Abstecher auf die Rennstrecke problemlos möglich sein. Wir freuen uns jedenfalls schon auf den Serienstart im kommenden Jahr.

Noch mehr Infos über Peugeot finden Sie in unserem Marken-Channel.

Diashow: Fotos vom Peugeot Onyx und 2008 Concept

Fotos vom Peugeot Onyx und 2008 Concept

×

    Diashow: Fotos vom Peugeot 208 GTI und XY

    Fotos vom Peugeot 208 GTI und XY

    ×